Willkommen beim be.bra verlag!

Wir sind ein unabhängiger Buchverlag mit Sitz in Berlin. Unter dem Motto Bücher auf den Punkt gebracht erscheinen bei uns Sachbücher zu aktuellen Themen, zur deutschen Geschichte, zu Berlin, Brandenburg und anderen Regionen, aber auch historische Kriminalromane sowie eine einzigartige Reihe mit japanischer Literatur.

Viel Spaß beim Entdecken unseres vielfältigen Programms!


AKTUELLES

Es dürften wohl auch dieses Jahr wieder knapp 300.000 Menschen gewesen sein, die die Frankfurter Buchmesse besuchten. Inmitten der gut gefüllten Hallen und Stände, in denen über 7500 Aussteller sich vorstellten, präsentierte auch der be.bra verlag wieder seine Neuerscheinungen des Herbstes. Wir bedanken uns bei allen Buchhändlerinnen und Buchhändlern, Leserinnen und Lesern, Autorinnen und Autoren, Kolleginnen und Kollegen für die vielen anregenden Gespräche. Besuchen Sie uns gerne auch im nächsten Jahr wieder!  

Buchtipp

Gut geraten!
Elisabeth Koeppe

Gut geraten!

Die 130 besten Kulturradio-Rätsel

Seit über zehn Jahren sendet Kulturradio
die Rätsel von Elisabeth Koeppe, die
mittlerweile zu täglichen Hörer-Lieblingen
geworden sind. Ein Begriff wird...
Weiterlesen

AKTUELLES

Nun sind nach den ersten September-Neuheiten auch die noch fehlenden Neuheiten bei uns eingetroffen! Das Herbst-Programm 2018 ist komplett! Weiterlesen

Buchtipp

Gestorben wird immer
Christine Anlauff

Gestorben wird immer

Kriminalroman

Eigentlich soll der Potsdamer Literaturkritiker Just Verloren sich von den Folgen eines Fahrradunfalls erholen. Doch das spurlose Verschwinden einer Krankenschwester weckt seinen kriminalistischen Spürsinn. Was zunächst wie ein schlichter Fall von Lösegelderpressung aussieht, entwickelt sich bald zu einem verwirrenden Labyrinth aus falschen Fährten und unzähligen Verdächtigen. Erst als Verloren dem Tod ins Auge blickt, weiß er, dass er auf dem richtigen Weg war ...
Weiterlesen

Detlef Bluhm gewährt Einblicke in seinen Bildband »Berlin im Glanz der Nacht«.

Aktuelle Veranstaltungen

Online-Vorschau

2018 H1
Vorschau Herbst 2018

Autoren im Blickpunkt