Wie man in Berlin eine Wohnung mietet

von Mark Twain

Im Rahmen einer Europareise lebte Mark Twain mit seiner Familie von November 1891 bis März 1892 in Berlin. Dieser Band versammelt fünf Texte, in denen der große amerikanische Humorist seine Erlebnisse in der deutschen Hauptstadt schildert: „Wie man in Berlin eine Wohnung mietet“, „Gedanken zum deutschen Kachelofen“, „Der Postdienst“, „Fragment Preußischer Geschichte: Wilhelmine, Markgräfin von Bayreuth“ und „Berlin – das Chicago Europas“.

Reihe: BeBra MINI

Übersetzt von Horst Fugger

BeBra MINI

Gebunden, 80 Seiten, 9,7 x 15,2 cm
ISBN 978-3-8148-0300-5
1. Auflage, Januar 2024

10,– €
Horst Fugger

Horst Fugger

Horst Fugger ist Diplom-Psychologe, er arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Journalist, Fachautor und Übersetzer. Seine Artikel wurden in Börse Online, Focus Money, Süddeutsche Zeitung und Financial Times Deutschland veröffentlicht. Zu seinen wichtigsten Übersetzungen zählen die Biografie von Warren Buffett und die Autobiografie von David Rockefeller. Er lebt mit seiner Familie in Oberbayern.


Weitere Titel entdecken

Königin Luise in Berlin
Königin Luise in Berlin
Matthias Asche, Frank Göse, Dirk Palm, Christine von Brühl