Ergebnisse 1 - 5 von 86
Seite 1 von 18
Honeckers letzter Hirsch
Helmut Suter

Honeckers letzter Hirsch

Jagd und Macht in der DDR

Die Führungselite der DDR nutzte die Jagd als Freizeitvergnügen und als Mittel der Politik. Insbesondere Erich Honecker war geradezu jagdbesessen und kürzte häufig Sitzungen ab, um sich auf die Pirsch zu begeben.Im Jagdrevier Schorfheide... Weiterlesen

Ein Führer durch das lasterhafte Berlin
Curt Moreck

Ein Führer durch das lasterhafte Berlin

Das deutsche Babylon 1931

Im Mittelpunkt dieses 1931 erstmals veröffentlichten Buchs steht die pulsierende Metropole Berlin mit ihrer Halb- und Unterwelt. Kurz vor Ende der Weimarer Republik nimmt der Journalist Curt Moreck den neugierigen Berlin-Besucher an die... Weiterlesen

1968 in Berlin
Ingo Juchler

1968 in Berlin

Schauplätze der Revolte Ein historischer Stadtführer

Berlin war einer der Brennpunkte der Studentenrevolte. Dieses Buch verfolgt die Ereignisse von der ersten Anti-Vietnam-Kriegs-Demo in der Hardenbergstraße (1966), über die Erschießung Benno Ohnesorgs an der Deutschen Oper (1967) bis zur Befreiung des RAF-Terroristen Andreas Baader (1970). In den Blick genommen werden auch die Protestaktionen im Osten der Stadt, die sich vor allem gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes in der Tschechoslowakei richteten. Weiterlesen

Die Deutschen und ihre Kolonien
Horst Gründer (Hg.), Hermann Hiery (Hg.)

Die Deutschen und ihre Kolonien

Ein Überblick

Dieses Buch bietet einen kenntnisreichen und allgemeinverständlichen Überblick über das kurzlebige deutsche Kolonialabenteuer. Es informiert über die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und Folgen, vor allem aber über den »kolonialen Alltag« und das Zusammenleben von Deutschen und Einheimischen, das keineswegs nur von Widerstand und Gewalt geprägt war. Weiterlesen

Fontanes Fünf Schlösser
Erik Lorenz, Robert Rauh

Fontanes Fünf Schlösser

Alte und neue Geschichten aus der Mark Brandenburg

In seinem Buch »Fünf Schlösser« setzte Theodor Fontane den fünf brandenburgischen Adelssitzen Hoppenrade, Liebenberg, Plaue, Quitzöbel und Dreilinden ein literarisches Denkmal. Mehr als einhundert Jahre später sind nun Robert Rauh und Erik Lorenz den Spuren des Dichters gefolgt, um mehr über die Geschichte und Gegenwart dieser Schlösser und ihrer Bewohner zu erfahren. Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 86
Seite 1 von 18
Torsten Harmsen liest aus seinem Buch »Neulich in Berlin«.

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Empfehlungen