Höhlenmalerei

Höhlenmalerei

Glanzlichter der frühzeitlichen Kunst

von Holger Sonnabend

Die Steinzeitmenschen waren primitiv und konnten nichts außer sammeln und jagen? Weit gefehlt! Die gemalten und gravierten Kunstwerke, mit denen sie schon vor mehr als 40.000 Jahren die Wände und Decken ihrer Höhlen ausschmückten, beweisen das Gegenteil und sind beeindruckende Zeugnisse vergangener Lebenswelten. Holger Sonnabend nimmt uns mit zu 15 bedeutenden Fundstätten in Europa, Afrika, Asien und Südamerika. Sachkundig beschreibt er Entdeckungsgeschichten, die Vielfalt der künstlerischen Motive und Herstellungstechniken – und er geht der Frage nach, welche Funktion die Höhlenmalereien hatten und was wir über ihre Urheber heute wissen. Rund 80 farbige Abbildungen führen diese Zeugnisse prähistorischer Kreativität anschaulich vor Augen.

Gebunden, 144 Seiten, 84 Abb., 21,3 x 28,5 cm, 85 Abb.
ISBN 978-3-89809-237-1
1. Auflage, Juni 2024

19,95 €
 Buch bestellen
Holger Sonnabend

Holger Sonnabend

Holger Sonnabend, Jahrgang 1956, ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Stuttgart und Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Organisationen. Daneben ist er als Berater für historische Ausstellungen tätig, leitet Studienreisen im Mittelmeerraum, hält Vorträge und ist ein gefragter Experte für die antike Welt.


Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken

Europa
Europa
Holger Sonnabend
Die ersten Berliner
Die ersten Berliner
Jörg Feuchter, Ines Garlisch, Claudia Maria Melisch
Die Waldlager der Roten Armee
Die Waldlager der Roten Armee
Thomas Kersting (Hg.), Christoph Meißner (Hg.), Elke Scherstjanoi (Hg.)