Die Architektur der Fünfzigerjahre
     
Detlef Bluhm

Die Architektur der Fünfzigerjahre

Ein fotografischer Streifzug durch Berlin

ca. 208 Seiten, 24,5 x 21,5 cm, Gebunden, ca. 200 farbige Abbildungen
ersch. Februar 2020
ca. 32,– €
ISBN 978-3-89809-175-6
Vorab bestellen

In den Fünfzigerjahren gaben sich in Deutschland die Verdrängung der NS-Zeit und der Wunsch nach einem architektonischen Neuanfang die Hand. Berlin aber wollte noch mehr. Aus den Trümmern des Weltkriegs sollte die modernste Stadt der Welt entstehen.
Von der zeitlosen Modernität der damals entstandenen Architektur zeugen heute noch Meisterwerke wie das Telefunken-Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz, der Zoopalast und das Kino International, das Haus der Kulturen der Welt und das Corbusier-Haus, das Café Moskau, das Hansaviertel, die Kunsthochschule Weißensee und viele mehr.
Der Fotograf Detlef Bluhm setzt die Highlights der Nachkriegsmoderne in Ost und West gekonnt in Szene und erläutert in seinem Einführungstext die Hintergründe.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Detlef Bluhm

© Johanna Hahn

Detlef Bluhm

Detlef Bluhm, geboren 1954 in Berlin, studierte Religionspädagogik und Theologie, landete beruflich aber im Buch- und Verlagswesen. Seit 1992 ist er Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Berlin-Brandenburg. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter einige zur Kulturgeschichte der Katze, die in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. Als Fotograf porträtierte er zuletzt das Dorf Sandberg in der Rhön.

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Angegebene Preise & Veröffentlichungsdatum unter Vorbehalt
Unser Autor Manfred Maurenbrecher löst Probleme mit dem Staubsauger.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Frühjahr 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen