Prominente in Berlin-Zehlendorf und ihre Geschichten

Mit Nikolasssee, Wannsee, Schwandenwerder

von Gerhard Drexel

Zehlendorf und seine Nachbargemeinden Nikolassee und Wannsee sowie die Insel Schwanenwerder entwickelten sich seit dem Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen Berlin und Potsdam im späten 19. Jahrhundert zu einem beliebten Domizil berühmter Persönlichkeiten. Künstler und Schauspieler, Politiker, Wissenschaftler, Unternehmer und Banker siedelten sich in dem später zu Berlin gehörenden Randgebiet zeitweise oder dauerhaft an. Gerhard Drexel unternimmt einen spannenden Streifzug durch die Historie der heutigen Berliner Ortsteile und erzählt mit den Geschichten aus dem Leben von knapp 150 Prominenten auch Interessantes über das Kultur- und Geistesleben im Südwesten der Stadt. Mit zahlreichen Abbildungen, sieben Rundgängen zu den ehemaligen A dressen berühmter Bewohner und Hinweisen auf die Grabmäler Prominenter in Zehlendorf. Geschichten über Willy Brandt, Rudi Dutschke, Ingeborg Drewitz, Götz George, Johannes Heesters, Harald Juhnke, Hildegard Knef, Loriot, Marika Rökk, Heinz Rühmann und viele andere

Paperback, 288 Seiten, 12,5 x 19 cm, 65 Ill. 7 Ktn.
ISBN 978-3-8148-0237-4
1. Auflage

20,– €
 Buch bestellen
Gerhard Drexel

Gerhard Drexel

Gerhard Drexel, geboren 1948, aufgewachsen bei Stuttgart, lebt seit 1995 in Berlin und bereist von dort aus das Land Brandenburg. Er hat bereits zahlreiche Stadt- und Reiseführer veröffentlicht.


Leseproben, Medien & Downloads


Pressestimmen

»Das Buch von Gerhard Drexel, erschienen im be.bra verlag, ist in vieler Hinsicht eine interessante Lektüre.«
Helmut Prinzler
 
»Sieben Rundgänge führen zu vielfach sehenswerten Villen, in denen einst Berühmtheiten residierten. Übersichtskarten sorgen dafür, dass man sich nicht verläuft und genau dorthin gelangt, wo man hin möchte.«
Tourismus Journalisten

Weitere Titel entdecken