Schneegestöber
     
Frank Goyke

Schneegestöber

Theodor Fontane und der Brudermord

Fontane-Krimis [2]

272 Seiten, 12,5 x 19 cm, Paperback, 1., Aufl.
September 2009
Buch 9,95 € / E-Book 6,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89809-515-0
Bestellen E-Book bestellen


Februar 1874: Theodor Fontane und seine Frau Emilie stolpern auf dem Trottoir über die Leiche des Rittmeisters Johann Friedrich von Stepanitz. Gegen den Willen der Kriminalpolizei beginnt Fontane mit eigenen Nachforschungen. Die verzweifelten Liebesbriefe, die sich im Nachlass des Toten finden, deuten auf Eifersucht als Mordmotiv. Doch auch der Bruder des Rittmeisters, ein überall verhasster Publizist, benimmt sich verdächtig. Dann geschieht ein zweiter Mord – mit derselben Waffe …


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Frank Goyke

Frank Goyke

Frank Goyke, geboren 1961 in Rostock, arbeitete nach dem Studium der Theaterwissenschaften in Leipzig als Lektor und Dramaturg. Seit 1997 ist er freier Schriftsteller. Frank Goyke lebt in Berlin, wo er als ausgebildeter Wanderleiter auch Stadt- und Landschaftsführungen anbietet.

Pressestimmen

»Sowohl für den Fontane-Freund als auch für den Krimi-Leser.«
BoKAS - Bonner Krimi Archiv

»Frank Goyke hat Lob verdient: Sein Plot ist gut recherchiert, die Figuren und Szenen sind glaubwürdig, die Handlung ist zügig und ohne Längen erzählt.«
berlinerliteraturkritik.de

»Wer Fontane als charismatischen Amateur-Ermittler kennen lernen möchte, dem seien die Fontane-Krimis von Frank Goyke empfohlen.«
Oranienburger Generalanzeiger

»Guter Plot, glaubwürdige Szenen, spannende Handlung.«
Der Nordberliner

»Theodor Fontane kriminalisiert und spielt den Mister Marple.«
Märkische Allgemeine Zeitung

„»Für Leser, die Wert auf Atmosphäre und gepflegte Unterhaltung legen.«
ekz-Informationsdienst

Leseproben & Dokumente

Weitere Titel der Reihe

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Königsberg 1928 (aus unserer DVD-Edition »Ostpreußen«).

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen