Morgenland Brandenburg

Zukunft zwischen Spree und Oder

von Uwe Rada

Uwe Rada führt uns in den Osten Brandenburgs. Auf seiner Spurensuche entdeckt er eine Region, in der die Zukunft bereits begonnen hat: Die Energiewende, der Umbau von Wald- und Landwirtschaft, die Entwicklung neuer Technologien prägen hier eine Entwicklung, die auch anderen Teilen Deutschlands bevorsteht. Dazu kommt der Strukturwandel in der Lausitz, eine riesige Chance, aber auch Herausforderung. Im Gespräch mit den Menschen, die zwischen Spree und Oder leben und arbeiten, erfährt er, dass das Morgen vielen noch Angst macht. Doch das Gestern kommt nicht wieder, und die Gegenwart geht auf unsicherem Grund.

Mit Fotografien von Inka Schwand

Gebunden, 240 Seiten, 62 Abb., 14 x 22 cm, ca. 60 farb. Abbildungen
ISBN 978-3-89809-223-4
1. Auflage

Print 24,– € / E-Book 19,99 €
 Buch bestellen
Uwe Rada
Bildrechte: Inka Schwand

Uwe Rada

Uwe Rada, geboren 1963, ist Journalist und Schriftsteller. Für seine publizistische Arbeit erhielt er mehrere Stipendien und Preise, unter anderem von der Robert-Bosch-Stiftung und dem Goethe-Institut. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Geschichte und Gegenwart Osteuropas, Berlins und Brandenburgs, unter anderem »Die Oder. Lebenslauf eines Flusses« und »Siehdichum. Annäherungen an eine brandenburgische Landschaft«. Uwe Rada lebt in Berlin und Grunow.

Inka Schwand

Inka Schwand

Inka Schwand, geboren 1964, ist Landschaftsplanerin und seit vielen Jahren in der Naturschutzplanung in Brandenburg und Berlin tätig. Seit 2018 leitet sie den Naturpark Schlaubetal. Als Fotografin arbeitete sie zuletzt für die Bücher »Die Oder. Lebenslauf eines Flusses« und »Siehdichum. Annäherungen an eine brandenburgische Landschaft«. Inka Schwand lebt in Berlin und Grunow.


Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken