Die Stalinbauten-Story

Geschichte und Architektur des Ostberliner Prachtboulevards

von Christian Gruenler

Die heutigen Straßen Karl­-Marx­-Allee und Frankfurter Allee trugen zwischen 1949 und 1961 den Namen Stalinallee. Nach den massiven Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges sollte hier als Vorzeigeprojekt ein Boulevard mit modernen und komfortablen „Arbeiterpalästen“ entstehen. Die Gebäude entlang dieser Straße sind heute noch unter dem Namen „Stalinbauten“ bekannt und faszinieren nach wie vor mit ihrer besonderen Ästhetik. Christian Gruenler erzählt die spannende Geschichte der einstigen Stalinallee bis in die Gegenwart und gibt allen kulturhistorisch Interessierten konkrete Tipps, wie man dieses Baudenkmal als Spaziergänger am besten erkundet.

Paperback, 184 Seiten, 16,5 x 24 cm, 204 teils farb. Abb.
ISBN 978-3-8148-0292-3
1. Auflage, Juni 2024

22,– €
 Buch bestellen
Christian Gruenler
Bildrechte: privat

Christian Gruenler

Christian Gruenler ist Politikwissenschaftler, Experte für internationale Politik und Stiftungsmanager. Seine Faszination für die »Stalinbauten« führte zu einer intensiven Beschäftigung mit Geschichte und Architektur der DDR.


Weitere Titel entdecken

Das alte Berlin
Das alte Berlin
Joachim Brunold
Es ist einmal
Es ist einmal
Dörte Grimm, Sabine Michel