Hunger & Ekstase

Hunger & Ekstase

Berlin 1922/23

von Armin Fuhrer

Hunger und Ekstase – 1922/23 änderte sich Berlin entscheidend! Zwischen politischer Gewalt, der Hyperinflation und dem wilden Nachtleben wird ein Bogen gespannt, der aus der Perspektive des Alltags schildert, wie sich Berlin für immer veränderte.

Gebunden, 240 Seiten, 90 Abb., 17 x 24 cm
ISBN 978-3-96201-086-7
1. Auflage

26,– €
Armin Fuhrer
Bildrechte: privat

Armin Fuhrer

Armin Fuhrer, geboren 1963 in Düsseldorf, besuchte nach dem Studium der Geschichte und Politikwissenschaft die Axel-Springer-Journalistenschule und arbeitete danach bis 2000 bei der Tageszeitung »Die Welt«. Bis 2015 war er Redakteur des Nachrichtenmagazins »FOCUS«.

Veranstaltungen

Mo, 03. Juni 2024
19:30 Uhr

Salon bei Schleiermacher: „Hunger und Ekstase“ –

Schleiermacherhaus
10117 Berllin

Weitere Titel entdecken

Sextropolis
Sextropolis
Armin Fuhrer
1968
1968
Armin Fuhrer
Hitlers Spiele
Hitlers Spiele
Armin Fuhrer
Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschichte und Kultur
Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschichte und Kultur
Verein für die Geschichte Berlins e. V., gegr. 1865 (Hg.)