Walter Scheel

Unerhörte Reden

von Knut Bergmann (Hg.)

Walter Scheel (1919–2016) gehörte zu den einflussreichsten Politikern der Bonner Republik. Trotzdem ist er vielen nur als rheinische Frohnatur und für seine Darbietung von »Hoch auf dem gelben Wagen« in Erinnerung. Vollkommen in Vergessenheit geraten sind dagegen die Reden des herausragenden Rhetorikers.
Dieses Buch zeichnet Scheels politisches Wirken anhand ausgewählter Ansprachen als Bundesminister, Bundespräsident und als Parteipolitiker nach. So entsteht das facettenreiche Bild eines Liberalen, dessen Worte auch heute noch hochaktuell wirken.

Mit über 60 zum Teil bislang unveröffentlichten Abbildungen.

Gebunden, 336 Seiten, 17,5 x 24,5 cm, 70 s/w-Abbildungen
ISBN 978-3-89809-188-6

26,– €
Knut Bergmann
Bildrechte: IW Medien

Knut Bergmann

Knut Bergmann, geboren 1972, Dr. phil., studierte Politische Wissenschaften, Psychologie und Öffentliches Recht. Anschließend war er u. a. Grundsatzreferent im Bundespräsidialamt und Reden schreiber des Bundestagspräsidenten; seit 2012 arbeitet er für das Institut der deutschen Wirtschaft. Daneben lehrt er Politikwissen schaften an der Universität Bonn. Auch in seinem letzten Buch »Mit Wein Staat machen – Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland« spielt Walter Scheel eine herausgehobene Rolle.

Leseproben, Medien & Downloads

Weitere Titel entdecken

Die anderen Leben
Die anderen Leben
Dörte Grimm, Sabine Michel
Andreas Dresen
Andreas Dresen
Hans-Dieter Schütt
Gerdas Schweigen
Gerdas Schweigen
Knut Elstermann