Kriege im 21. Jahrhundert

Wie heute militärische Konflikte geführt werden

von Wilfried von Bredow

Kriege prägen noch immer die Welt, aber sie werden zunehmend anders ausgefochten als früher. Wilfried von Bredow zieht eine Bilanz der letzten zwei Jahrzehnte und wirft zugleich einen Blick in die Zukunft. Er macht deutlich, wie stark Ursachen und Auswirkungen militärischer Konflikte sich globalisiert haben, beleuchtet die Rolle von Warlords, privaten Söldnertruppen und Rüstungsunternehmen, und analysiert, wie Drohnen, Desinformation und andere Mittel der asymmetrischen Kriegführung das Gleichgewicht der Kräfte verändern. Das Buch bietet einen Überblick über die aktuell wichtigsten Konfliktregionen und macht die grundlegenden Mechanismen moderner Kriege in einer multipolaren Welt verständlich – von den Anschlägen internationaler Terrorgruppen bis hin zum scheinbar klassischen Territorialkrieg Russlands gegen die Ukraine.

Gebunden, 280 Seiten, 28 Abb., 14 x 22 cm, 28 Abb.
ISBN 978-3-89809-235-7
1. Auflage, März 2024

Print 28,– € / E-Book 21,99 €
 Buch bestellen
Wilfried von Bredow

Wilfried von Bredow

Wilfried von Bredow, Jahrgang 1944, ist Politologe und Publizist. Während seiner Zeit als Professor für internationale Politik an der Philipps­-Universität Marburg verbrachte er mehrere Jahre an ausländischen Universitäten. Zu seinen Publikationen zählen zahlreiche Bücher und Aufsätze zur deutschen Außen-­ und Sicherheitspolitik sowie Artikel für die Zeitungen FAZ, NZZ und WELT.


Weitere Titel entdecken

Die Bundeswehr
Die Bundeswehr
Wilfried von Bredow
Die Berliner Republik
Die Berliner Republik
Manfred Görtemaker
Europa
Europa
Holger Sonnabend