Alexander Camaro – Lunapark

Schaubühne, Budenzauber und Vergnügungswelt

von Alexander und Renata Camaro Stiftung (Hg.), Dagmar Schmengler (Hg.)

Der Maler und Tänzer Alexander Camaro (1901–1992) hinterließ eine bemerkenswerte Anzahl an Werken rund um die Welt der Rummelplätze und Vergnügungsparks. Es ist eine Welt, die er aus seiner Jugend in Breslau kannte, wo er mit Schaustellern, Musikern, Artistinnen und Artisten aus dem Umfeld des Lunaparks in Kontakt kam, und die für ihn auch später im Nachkriegsberlin nichts an Faszinationskraft verlor.
Camaros Blick ist so eigenwillig wie einzigartig. Seine Bilder und Texte erzählen von der traurig-schönen Wahrheit der Bühne und Buden, aber auch von verlassenen Festplätzen und der Vereinzelung des Menschen. Zugleich ist es die Würdigung einer gesellschaftlichen Gruppe und (womöglich) verschwindenden Kultur, die es zu wahren gilt.
Mit über 75 bislang zum Teil unveröffentlichten Abbildungen.

Broschiert, 128 Seiten, 21 x 25,9 cm, 74 farbige Abbildungen
ISBN 978-3-86124-743-2

25,– €

Weitere Titel entdecken

Die Reise ins Bild
Die Reise ins Bild
Graphothek Berlin (Hg.)
100 Facts about Babelsberg
100 Facts about Babelsberg
Sebastian Stielke
Weltwissen für Kinder
Weltwissen für Kinder
Susanna Nieder (Hg.)
Fontanes Kriegsgefangenschaft
Fontanes Kriegsgefangenschaft
Gabriele Radecke, Robert Rauh