Der Fall Garnisonkirche

Ein Verloren-in-Potsdam-Krimi

von Christine Anlauff
Potsdam, im Sommer 2016. Ein Sprengstoffanschlag zerstört den bereits teilweise wieder aufgebauten Turm der Potsdamer Garnisonkirche. Dem Literaturkritiker und Blogger Justus Verloren läuft es eiskalt den Rücken hinunter: Wenige Tage zuvor ist ihm ein Manuskript zugespielt worden, das haarklein den Hergang des Anschlags schildert. Nur der Tote, den man unter den Trümmern gefunden hat, wird darin nicht erwähnt. Unterstützt von seiner attraktiven Errungenschaft Magda geht Justus der Sache nach − und verstrickt sich in einem Geflecht von Hass, Eifersucht, Gier und Politik.

Paperback, 272 Seiten, 12,5 x 19 cm
ISBN 978-3-89809-537-2
vergriffen

Print 9,95 € / E-Book 6,99 €
Christine Anlauff

Christine Anlauff

Christine Anlauff, geboren in Potsdam, studierte nach einer Buchhändlerlehre in Leipzig, Abitur bei der NVA und zwei Jahren Jugendarbeit Archäologie und Geschichte. Ihren Lokalpatriotismus lebte sie nebenbei als Stadtführerin aus. Seit 2005 lebt und arbeitet sie als freischaffende Autorin in ihrer Heimatstadt, schreibt neben Gegenwarts- und Kriminalromanen regelmäßig für Rundfunk, Zeitung und Theater und moderiert vierteljährlich das zu lokalem Kultstatus gelangte Krimi-Wohlfühlprogramm »Killen & Chillen«.
 
Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Website oder auf Facebook.

Pressestimmen

»Ein großer Spaß«
Potsdamer Neueste Nachrichten

»Eine scharfe Beobachtungsgabe sowie geistreiche, ironische und originelle Formulierungen. Kombiniert mit dem flüssigen Stil und der makellosen Verflechtung von Realem und Fiktivem ergibt das eine bemerkenswerte Neuerscheinung.«
ekz

»Dieser Krimi bietet vergnüglich-spannenden Lesegenuss. Den Deutschen Katzenkrimipreis hat Christina Anlauff bereits erhalten. Gäbe es einen Kirchenkrimipreis, sie hätte ihn verdient.«
die Kirche

»Gerade die Beschreibung von Charakteren, wie es sie in Potsdam tatsächlich gibt, macht das Buch erst so authentisch. Für diese ungewöhnliche, kurzweilige und dabei brandaktuelle Reise im Zeitraum zwischen der neuen Fundamentplatte für die Garnisonkirche bis hin zu ihrer – denkbaren – Sprengung ist jetzt jedenfalls genau der richtige Zeitpunkt zur Lektüre dieses Krimis.«
Potsdamer West Stadtteilzeitung

Weitere Titel entdecken

Schwefelgelb
Schwefelgelb
Tom Wolf
Smaragdgrün
Smaragdgrün
Tom Wolf
PreußenKrimiKochbuch
PreußenKrimiKochbuch
Harry Balkow-Gölitzer, Ronny Pietzner