Ergebnisse 26 - 30 von 102
Seite 6 von 21
Die Sonnenallee
Jörg Sundermeier

Die Sonnenallee

Berliner Orte

Dieses Buch nimmt den Leser mit auf eine abenteuerliche Reise durch Geschichte und Gegenwart der Sonnenallee – jener Magistrale, die das quirlige Kreuzkölln mit dem beschaulichen Treptow verbindet. Auf einer Strecke von fünf Kilometern trifft hier orientalischer Lebensstil auf Berliner Schnauze, schmiegen sich hässliche Plattenbauten an sanierte Gründerzeithäuser, eilen hippe Coffeetogotrinker an Bettlern und Gestrandeten vorbei. In feinfühligen Alltagsbeobachtungen zeichnet Jörg Sundermeier das Bild einer Straße, die typisch ist für das neue Berlin, das sich noch nicht entschieden hat, ob es lieber arm bleiben oder sexy werden will. Oder umgekehrt. Weiterlesen

Der Bergmann
Natsume Sōseki

Der Bergmann

Roman

Ein junger Mann flieht aus seinem wohlhabenden Elternhaus. Verzweifelt und lebensmüde sucht er eine Möglichkeit, aus der Welt zu verschwinden – und findet sie, indem er sich zur Arbeit in einem Bergwerk verpflichtet. Das harte Leben unter Tage erweist sich als Wendepunkt in seinem Leben. Noch vor James Joyce, Marcel Proust und William Faulkner beschreibt Natsume Soseki minutiös die Wahrnehmungen und Gedanken seines jugendlichen Antihelden. Was ist Identität? Worin besteht der eigene Charakter? Wer oder was trifft meine Entscheidungen? Weiterlesen

Der Berlin-Code
Brenda Strohmaier, Alexander S. Wolf

Der Berlin-Code

Eine Berlinungsanleitung in elf Geboten

Berlin boomt! Jahr für Jahr meldet die Stadt neue Besucherrekorde, wachsende Einwohnerzahlen – und rasant steigende Immobilienpreise. Höchste Zeit für die Frage, wie Berlin bei all dem Wirbel die Stadt bleiben kann, die Neu- und Urberliner so lieben. Die Initiative „Like Berlin“ hat die Bewohner nach ihrer Meinung gefragt. Hunderte von Berlinern haben schließlich auf Plakate geschrieben, wie sie die Grundwerte ihrer Stadt definieren und sich in Diskussionsrunden die Köpfe darüber heiß geredet. Aus ihren Antworten haben Alexander S. Wolf und Brenda Strohmaier eine Berlinungsanleitung in elf Geboten kreiert. Sie beschreiben die DNA der deutschen Hauptstadt mit wahnwitzigen Beispielen aus dem Berliner Alltag. Und sie erklären auch die historischen Ursprünge typischer Eigenschaften wie der Berliner Schnauze. Weiterlesen

Der Minutenschläfer
Sue & Wilfried Schwerin von Krosigk

Der Minutenschläfer

Kriminalroman

Der ewig klamme Hartung Siegward Graf von Quermaten zu Oytinghausen, von allen Hasi genannt, darf über den Sommer eine Villa voller Kunstschätze hüten. Als beim Raub eines Matisse-Gemäldes in der Nachbarschaft ein Mord verübt wird, gerät er in das Visier von Hauptkommissarin Lydia Klimm. Bei seinen Bemühungen, sich den Verdächtigungen der abgebrühten Ermittle¬rin zu erwehren, verstrickt Hasi sich immer tiefer in den Fall. Dabei begegnen ihm gierige Galeristen, skrupellose Immobilienhaie, Charitydamen, Esoterik-Nerds – und eine zarte blonde Frau, deren Leben zu retten er sich verpflichtet fühlt. Weiterlesen

Gestorben wird immer
Christine Anlauff

Gestorben wird immer

Kriminalroman

Eigentlich soll der Potsdamer Literaturkritiker Just Verloren sich von den Folgen eines Fahrradunfalls erholen. Doch das spurlose Verschwinden einer Krankenschwester weckt seinen kriminalistischen Spürsinn. Was zunächst wie ein schlichter Fall von Lösegelderpressung aussieht, entwickelt sich bald zu einem verwirrenden Labyrinth aus falschen Fährten und unzähligen Verdächtigen. Erst als Verloren dem Tod ins Auge blickt, weiß er, dass er auf dem richtigen Weg war ... Weiterlesen

Ergebnisse 26 - 30 von 102
Seite 6 von 21
Unser Band »Berliner Weihnacht« schlägt ein besonders festliches Kapitel der Berliner Stadtgeschichte auf.

Aktuelle Veranstaltungen

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt