Max Heller und der schöne Schein
     
Urban Blau

Max Heller und der schöne Schein


September 2002
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-89809-017-9

Max Heller, Reporter der »Berliner Neuesten Abendnachrichten, erhällt einen brisanten Job: Wie kann sich die Zeitung aus einer Schadensersatzklage winden, die der Schriftsteller und Salonlöwe August Tom Kamp wegen Verleumdung und Rufschädigung gegen die Zeitung angestrengt hat? Mit Hilfe der attraktiven Kunststudentin Carina Müller will Heller Tom Kamp überlisten.Doch dann kommt Carinas Schwester Susanne auf grausame Weise ums Leben. Die junge Frau hat sich an einem Draht erhängt und, wie es scheint, diesen Selbstmord planvoll zelebriert. »Schweigen tötete mich« lautet die auf ihrem Körper tätowierte Anklage. Gegen wen richtet sich dieser Vorwurf? Carina glaubt, dass ihre Mutter Susanne auf dem Gewissen hat, und Heller soll das beweisen. Eine lebensgefährliche Recherche - das wird Heller spätestens klar, als jemand versucht, ihn auf offener Straße zu erschießen.

„Wer das Skurrile mag, dem sei Urban Blaus Krimi empfohlen. […]“
Wetzlarer Neue Zeitung


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Urban Blau

Urban Blau

Urban Blau, geboren auf Sylt als Sohn des Direktors einer Marionettenwanderbühne. Studium der Deutschen Literatur, Philosophie und Kunsthistorik. Arbeit am Stadttheater Münster als Inspizient und Regieassistent. Lektor und Dramaturg bei der Taurus-Filmproduktion in München, Aufnahmeleiter bei der Bavaria-Film, redaktioneller Mitarbeiter beim Bayerischen Fernsehen. Eigene Regie in Assoziation mit dem Münchner Volkstheater. Absolvent der Drehbuchwerkstatt München. Romane, Erzählungen, Stücke, Drehbücher. »Urban Blau« ist ein Pseudonym. Der Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin.

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Jalid Sehouli liest in der Deutsch-Arabischen Gesellschaft aus seinem Buch »Marrakesch«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen