Drehort Wien
     
Achim Zeilmann, Roland Weixlgartner

Drehort Wien

Wo berühmte Filme entstanden

224 Seiten, 12,5 x 19 cm, Paperback, 60 Abb., 1 Karte, 1., Aufl.
September 2011
19,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-643-5
Bestellen

"Film ab!" – Wien neu entdecken: Die Hauptstadt von Österreich ist voll von sehenswerten und geschichtsträchtigen Orten. Kein Wunder, dass auch Filmregisseure die Donaumetropole immer wieder als Kulisse und Drehort nutzen. Ob im Hotel Sacher oder im Praterpark, ob in Schloss Schönbrunn oder in den legendären Rosenhügel-Studios – fast überall traf und trifft man Stars des österreichischen und internationalen Films. 'Drehort Wien' ist ein ganz besonderer Stadtführer mit Geschichten zu Filmschauplätzen, Dreharbeiten, Regisseuren und Schauspielern. Mit Filmen wie Wiener Blut (1942), Der Dritte Mann (1947), Hallo Dienstmann (1951), Sissy (1955), The Cardinal (1963), Kottan ermittelt (1976–1983), Firefox (1982), Before Sunrise (1995), Komm Süßer Tod (2000), Klimt (2006), Echte Wiener (2008) u. v. m.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Achim Zeilmann

Achim Zeilmann

Achim Zeilmann, geboren 1968 in München, studierte Journalistik an der Universität München und an der Deutschen Journalistenschule. Nach seiner Tätigkeit für die »Süddeutsche Zeitung« wechselte er 1997 zum ZDF, wo er seit 2000 Redakteur beim Kulturmagazin »Aspekte« ist.

Roland Weixlgartner

Roland Weixlgartner

Roland Weixlgartner, geboren 1968 in Niederbayern, studierte Physik in Regensburg und Stuttgart. Seit 2000 ist der Filmfreak mit einem ausgeprägten Faible für Österreich in verschiedenen Funktionen in einem Technologie-Konzern tätig. Er lebt mit Frau und Kind in München.

Pressestimmen

»Der ›cineastische Reiseführer durch die Donaumetropole‹ wartet auf rund 200 Seiten nicht nur mit historischen Fakten über die einzelnen Orte auf, sondern auch mit Details zur Entstehungsgeschichte des jeweiligen Streifens sowie Infos über das Filmteam.«
ORF

»Eine großteils informative wie kurzweilige Lektüre machen.«
Wiener Zeitung

»Ein druckfrischer Guide lenkt Wien-Besucher auf cineastische Pfade.«
Kleine Zeitung

»Ob walzerselige Kaiserstadt, düstere Nachkriegsruine, kleinbürgerliche Idylle oder Agententreff nahe dem Eisernen Vorhang - Wiens Leinwand-Bild ist vielseitig. Doch Stephansdom, Riesenrad, Schönbrunn und der Heurige dürfen dabei als optischer Aufputz nie fehlen.«
centrope

»Insgesamt werden 26 Drehorte in Wien besucht und lassen einen ungewöhnlichen Reiseführer entstehen, der mithilfe einer doppelseitigen Karte dem Reisewilligen die notwendige Orientierung verschafft.«
ekz

»Das 200-seitige Paperback fördert längst Vergangenes und mitunter Vergessenes zutage.«
Austria Presse Agentur

»›Drehort Wien‹ ist ein ganz besonderer Stadtführer.«
Der Standard

»Vergnüglich und mit zahlreichen Anekdoten.«
Vienna Film Comission

»Es gehört zu den Stärken des Buches, dass die Autoren neben witzigen Begebenheiten, die sich während des Drehs ereigneten, immer wieder auch auf die Geschichte der Stadt eingehen. ... Das macht ›Drehort Wien‹ zu einem Buch für Wien-BesucherInnen und WienerInnen gleichermaßen.«
wieninternational.at

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Jalid Sehouli liest in der Deutsch-Arabischen Gesellschaft aus seinem Buch »Marrakesch«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen