Flughafen Tempelhof
     
Frank Schmitz

Flughafen Tempelhof


Oktober 1997
22,50 €
vergriffen
ISBN 978-3-930863-32-7

Tempelhof - das war für Berliner bis zur Teilung nicht einfach ein Stadtteil, es war ihr Flughafen - der Ort, an dem so mancher zum erstenmal Berlin erreichte und der einzige, von dem aus man lange Zeit Westberlin direkt verlassen konnte. Bis weit in die sechziger Jahre hinein war er der Zentralflughafen der eingeschlossenen Halbstadt. Halb Berlin strömte schon Ende des letzten Jahrhunderts zum Tempelhofer Feld, um die Flugversuche Böcklins zu verfolgen. 1909 ließ der Amerikaner Wright das erste Motorflugzeug der Welt hier aufsteigen, und 1923 starteten die ersten Linienflüge von Berlin nach München. Auf Befehl Hitlers wurde 1939 ein Flughafenausbau von gigantischem Ausmaß in Angriff genommen - der Tempelhofer Flughafen ist noch heute das viertgrößte zusammenhängende Gebäude der Welt. Während der Blockade und der Versorgung der Bevölkerung über die Luftbrücke der alliierten Westmächte wu...


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Frank Schmitz

Frank Schmitz

Frank Schmitz, geboren 1972 in Aachen. Von 1992 bis 1994 studierte er dort Kunstgeschichte, Philosphie und Germanistik und war freier Mitarbeiter der »Aachener Nachrichten«. Seit 1994 arbeitet er als freier Autor in Berlin und macht Stadtführungen vor allem zu Themen der modernen Architektur.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Jalid Sehouli liest in der Deutsch-Arabischen Gesellschaft aus seinem Buch »Marrakesch«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen