Gerhart Hauptmanns Häuser
     
Michael Grisko

Gerhart Hauptmanns Häuser


September 2004
4,95 €
vergriffen
ISBN 978-3-89809-050-6

Gerhart Hauptmann polarisierte wie kaum ein anderer Zeitgenosse. Seine Karriere begann er im Berliner Vorort Erkner, einen Steinwurf entfernt vom Bohème-Treffpunkt Friedrichshagen. Später zog er mit seinem Bruder Carl nach Schreiberhau, wo weitere wichtige Werke entstanden. Nach der Trennung von seiner ersten Frau, baute Hauptmann in Agnetendorf das _Haus Wiesenstein_, in dem er bis zu seinem Tod im Jahr 1946 wohnte. Michael Grisko begibt sich auf Spurensuche in Hauptmanns Wohnhäuser und in sein Feriendomizil auf Hiddensee. Er beleuchtet die biografischen Hintergründe und gibt Auskunft über die Bedeutung der einzelnen Orte für Hauptmanns Schaffen. Eine Reise zu den Heimstätten des Dichters in Deutschland und Polen mit nützlichen Hinweisen zur heutigen Nutzung als Museen, Gedenkstätten oder Veranstaltungshäuser.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
Michael Grisko

Michael Grisko

Michael Grisko, 1971 in Kassel geboren, Studium der Germanistik, Politik und Europäischen Medienwissenschaften in Kassel und Dijon. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Kassel und Halle, seit 2003 beim ZDF/3sat in Berlin. Zahlreiche Publikationen zur Literatur-, Kultur- und Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">
Lesung und Gespräch mit Torsten Schulz am 7. Mai 2020 im Literaturhaus Halle

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Herbst 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen