Wo steht das Kanzleramt?
     
Dieter D. Genske, Ernest Hess-Lüttich

Wo steht das Kanzleramt?

Der Spreebogen - eine raum-zeitliche Spurensuche 

128 Seiten, 114 Abb., 19,7 x 24,4 cm
Januar 2004
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-8148-0131-5

Im Rahmen eines Großprojekts zur historischen Baugrunderkundung im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Regierungsviertels hat sich Dieter D. Genske als verantwortlicher Projektleiter intensiv mit der Geschichte des Spreebogens auseinander gesetzt. Immer wieder führte er mit Studenten, Kollegen und ausländischen Gästen hier Exkursionen durch, auf dem wie sonst kaum irgendwo in Deutschland Stadtplanung auf Weltgeschichte trifft und architektonisch inszeniert wird. Das Areal ist eine ständige und immer wieder neue Herausforderung für Ingenieure, Architekten, Stadtplaner und Künstler _ mit allen technischen Unwägbarkeiten, die der komplizierte Baugrund bereithält. In zehn typischen historischen Episoden wird das in diesem Buch vorgelegte neuartige Konzept einer raum-zeitlichen Spurensuche im Spannungsfeld von Stadt und Land, Politik und Geschichte, Planung und Technik anschaulich.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Dieter D.  Genske

Dieter D. Genske

Dieter D. Genske, Jahrgang 1956, studierte Ingenieur- und Naturwissenschaften in Deutschland und den USA. Er war Projektmanager im Bereich Boden- und Wasserschutz bei der DMT Essen, danach Professor für Ingenieurtechnologie und Ingenieurwissenschaften in Delft und Lausanne.
Ernest Hess-Lüttich

Ernest Hess-Lüttich

Ernest Hess-Lüttich, Jahrgang 1949, hatte nach seinem Studium der Germanistik Professuren in Bonn, Berlin, London, Bloomington, Bern inne. In zahlreichen Veröffentlichungen widmete er sich der Medienkultur und Kommunikationstheorie.

Pressestimmen

„Das Buch lädt zu einer Zeitreise ein […].“
Berliner Woche

„Ein leicht lesbares, hoch informatives Geschichtsbüchlein über den Topos Spreebogen.“
geotechnik

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Jalid Sehouli liest in der Deutsch-Arabischen Gesellschaft aus seinem Buch »Marrakesch«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen