Berlin im Dritten Reich

Berlin im Dritten Reich

Berliner Spaziergänge

von Volker Wagner

Berliner Spaziergänge: Berlin im Dritten Reich.

Berlin zeigt noch heute viele Spuren des Dritten Reichs. Volker Wagner führt Sie auf fünf Spaziergängen durch die Stadt und beschreibt Orte, an denen wichtige Ereignisse stattfanden, erläutert Bauwerke der NS-Zeit und zeichnet die Schicksale zahlreicher Menschen nach, die zwischen 1933 und 1945 in Berlin lebten.

Die 64-seitigen Hefte der Serie „Berliner Spaziergänge“ bieten jeweils fünf bis sechs Touren durch einen Berliner Bezirk oder zu einem Thema der Berliner Geschichte. Jede Tour bietet zahlreiche Anregungen, sich mit der Geschichte der jeweiligen Gegend zu beschäftigen. Berlinkenner beschreiben Bekanntes und weniger Bekanntes – für alle Berlin-Entdecker!

Reihe: Berliner Spaziergänge
Berliner Spaziergänge

Paperback, 68 Seiten, 50 Abb., 12,5 x 21 cm
ISBN 978-3-96201-006-5
1. Auflage

5,– €
Volker Wagner

Volker Wagner

Volker Wagner, geboren 1962 in Recklinghausen. Studierte Geschichte, Neuere Deutsche Philologie und BWL an der TU Berlin, 1995 Promotion. Freier Mitarbeiter der Senatskanzlei und des Senatspresseamtes des Landes Berlin sowie des Bundespresseamtes. Hält Vorträge und betreut Ausstellungen. Seit 1999 Referent in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Bundestag.

Weitere Titel entdecken

Marzahn-Hellersdorf
Marzahn-Hellersdorf
Karl-Heinz Gärtner
Treptow-Köpenick
Treptow-Köpenick
Christian Simon
Neukölln
Neukölln
Hilmar Krüger
Charlottenburg-Wilmersdorf
Charlottenburg-Wilmersdorf
Barbara Schäche