Rheinsberg

Rheinsberg

Eine preußische Legende

Mit Fotografien von Therese Schneider
von Rolf Schneider, Therese Schneider

Im Ruppiner Land liegt eines der schönsten Schlösser Brandenburgs: Rheinsberg. Friedrich der Große verbrachte hier als Kronprinz die glücklichste Zeit seines Lebens. Sein Bruder, Prinz Heinrich, führte das Schloss als Musenhof weiter und prägte Architektur und Garten im Stil des frühen Klassizismus. Kurt Tucholsky schließlich machte den Ort mit seinem 'Bilderbuch für Verliebte' endgültig unsterblich. Rolf Schneider geht der Geschichte dieses bezaubernden Ortes nach und erzählt von seinen berühmten Bewohnern und Besuchern.

Reihe: Brandenburg im Quadrat

Gebunden, 80 Seiten, 77 Abb., 15,5 x 16,5 cm
ISBN 978-3-86124-652-7
1., Aufl.

9,95 €
Rolf Schneider

Rolf Schneider

Rolf Schneider, geboren 1932 in Chemnitz, ist freier Schriftsteller und Publizist. Er verfasste zahlreiche Romane, Bühnenstücke, Essays und Sachbücher, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden. Rolf Schneider wurde ausgezeichnet mit dem Lessing-Preis der DDR, dem Hörspielpreis der Kriegsblinden sowie mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Er lebt in Schöneiche bei Berlin.
Therese Schneider

Therese Schneider

Therese Schneider, geboren 1963 in Berlin. Nach einer Ausbildung zur Buchbinderin studierte
sie an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle/Saale und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Therese Schneider lebt und arbeitet als selbstständige Buchgestalterin und Grafikerin in Berlin. Im be.bra verlag erschien von ihr zuletzt »Mit dem Fahrrad auf Fontanes Spuren« und »Durch Berlin mit dem Rad«.


Leseproben, Medien & Downloads


Pressestimmen

»Rolf Schneider geht der Geschichte und Faszination des Ortes und seiner Besucher nach, aber er schreibt natürlich selbst als Literat. Das ist das Schöne daran, das macht, dass das Büchlein eine Ergänzung all der bisherigen Bände ist. ... Die Gestaltung dieses in seinen Ausmaßen sehr kleinen Buches ist vorbildlich. ... Die (Fotografien) könnte man sich auch großformatiger vorstellen, aber ich verstehe das Buch als kleine und handliche Aufforderung, alsbald mal wieder Rheinsberg zu besuchen und durch den Park zu spazieren.«
rbb Kulturradio

»Schneider erzählt die Geschichte des preußischen Musenhofes neu.«
Märkische Allgemeine

»Zur Einstimmung für einen Besuch des Schlosses Rheinsberg.«
Preußísche Allgemeine Zeitung

»Die Geschichte von Schloss Rheinsberg meisterlich anhand von Biografien.«
Neues Deutschland

Weitere Titel entdecken