Kronprinzessin Cecilie

Die Bildbiographie der letzten deutschen Kronprinzessin

von Jörg Kirschstein
Am 6. Juni 1905 heiratete die 18-jährige Cecilie zu Mecklenburg-Schwerin den preußischen Thronfolger Wilhelm, den Sohn des letzten deutschen Kaisers. Wegen ihrer Eleganz, ihrer Ausstrahlung und ihres sozialen Engagements wurde Cecilie bald in ganz Deutschland verehrt und geliebt. Doch hinter der harmonischen Fassade kriselte es. Der Kronprinz hatte zahlreiche Affären, und Wilhelm II. verfolgte seine Schwiegertochter mit Misstrauen.
Dieser Band zeichnet das Leben der letzten deutschen Kronprinzessin nach – bis hin zu ihrem Lebensabend, den die einst Gefeierte unter bescheidenen Verhältnissen in Bayern und Baden-Württemberg verbrachte.

Gebunden, 160 Seiten, 22,5 x 24,5 cm, 141 s/w-Abbildungen
ISBN 978-3-86124-734-0
3., überarbeitete Auflage

24,– €
Jörg Kirschstein

Jörg Kirschstein

Jörg Kirschstein, geboren 1969, studierte an der Fachhochschule Potsdam Archivwesen und arbeitet seit 1999 bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, zurzeit als Kastellan des Schlosses Babelsberg. Als ausgewiesener Kenner des deutschen Kaiserhauses war Kirschstein verantwortlich für zahlreiche Ausstellungen zu diesem Thema.

Pressestimmen

»Der letzten Kronprinzessin des Deutschen Reichs ist die Bildbiografie (...) gewidmet. (…) Der Autor widmet sich auch den Schattenseiten in ihrem Leben.«
Preußische Allgemeine Zeitung
 
»Der Archivar Jörg Kirschstein (...) zeichnet in seinem Buch das Leben der letzten deutschen Kronprinzessin nach – von Berlin und Potsdam bis zu ihrem Tod in Bayern.«
BZ
 
»Eine sehens- und lesenswerte Annäherung an die gebürtige Herzogin zu Mecklenburg ist die Bildbiografie ›Kronprinzessin Cecilie‹.«
Märkische Allgemeine Zeitung

Weitere Titel entdecken

Auguste Victoria
Auguste Victoria
Jörg Kirschstein
Das Potsdamer Stadtschloss
Das Potsdamer Stadtschloss
Jörg Kirschstein
Verlorene Felder
Verlorene Felder
Hans-Jürgen Schmelzer
Bauhaus in Bayern
Bauhaus in Bayern
Jean Molitor, Kaija Voss