Berliner Spaziergänge
     
Therese Schneider

Berliner Spaziergänge

Die schönsten Wege durch die Stadt

Unterwegs in Berlin

192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, Paperback
März 2018
16,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8148-0233-6
Bestellen

Wer Berlin mit allen Sinnen erkunden möchte, der geht am besten zu Fuß. Therese Schneider schlägt in diesem Buch neun Routen vor, auf denen man als Spaziergänger überraschende Eindrücke gewinnt und Geschichte und Gegenwart der Stadt neu entdecken kann. Viele Wege führen dabei auch durch idyllische Seitenstraßen und versteckte Oasen der Natur.
Mit über 250 farbigen Abbildungen, Übersichtskarten und nützlichen Hintergrundinformationen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Therese Schneider

Therese Schneider

Therese Schneider, geboren 1963 in Berlin, studierte nach einer Ausbildung zur Buchbinderin an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle/Saale und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Therese Schneider lebt und arbeitet als selbstständige Buchgestalterin und Grafikerin in Berlin.

Pressestimmen

»(...) die Autorin Therese Schneider hat nun ein Büchlein vorgelegt, das selbst routinierten Stadt-Spaziergängern noch vielerlei Überraschungen beschert. Sie nimmt ihre Leser zu neun höchst individuell gestalteten Touren mit. Dabei öffnet sie die Augen auch für unscheinbare Orte am Wegesrand, die man glatt übersieht, obwohl sie mit spannenden Geschichten verbunden sind.«
Der Tagesspiegel

»Therese Schneider führt uns kenntnisreich und zielsicher durch die Berliner Bezirke. Der reich illustrierte Band ist mit zahlreichen Fotos geschmückt und macht einen ordentlichen Appetit, Berlin mal wieder zu Fuß zu besichtigen.«
kulturbuchtipps.de

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unser Band »Berliner Weihnacht« schlägt ein besonders festliches Kapitel der Berliner Stadtgeschichte auf.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt