Freitag, 12. Oktober 2018

Die Gunst der Stunde

Buchvorstellung und Vortrag mit Prof. Dr. Paul Zalewski

Schloß Trebnitz – Bildungs- und Begegnungszentrum e. V.
Platz der Jugend 6
15374 Müncheberg OT Trebnitz

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Architektur- und Städtebauprojekte aus der Zeit der Weimarer Republik in Frankfurt (Oder). Buchvorstellung.

Letzte Führung durch die Ausstellung 18 Uhr

Die Veranstaltung ist zugleich Finissage der Ausstellung „Zwischen nationalem Stil und Moderne“ zur Zwischenkriegsarchitektur in Frankfurt (Oder) und Poznań, die vom 15.9.-12.10.2018 auf dem Gelände von Schloss Trebnitz gezeigt wird.

In seinem im Herbst 2018 erscheinenden Architekturführer “Die Gunst der Stunde. Architektur- und Städtebauprojekte aus der Zeit der Weimarer Republik in Frankfurt (Oder)“ stellt Paul Zalewski diese besondere Stadtentwicklung nach 1918 vor.

Referent:
Prof. Dr. Paul Zalewski, Europa-Universität Viadrina, Professur für Denkmalkunde, Kulturwissenschaftliche Fakultät / Collegium Polonicum

Moderation:
Stephan Felsberg, Institut für angewandte Geschichte e.V., Frankfurt (Oder)

Zu unserem Autor:

Paul Zalewski, geboren 1967, studierte Kunstgeschichte und Denkmalpflege in Torun, Heidelberg und Bamberg, promovierte an der TU-Berlin. Er hat mehrere Jahre als freiberuflicher Bauhistoriker gearbeitet und lehrte an den Architekturfakultäten in Weimar und in Hannover. Seit 2009 ist er Inhaber der Professur für Denkmalkunde und Leiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs »Schutz Europäischer Kulturgüter« an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Die Gunst der Stunde / Wielka szansa

Die Gunst der Stunde / Wielka szansa

Architektur der Weimarer Republik in Frankfurt (Oder) / Architektura w czasach Republiki Weimarskiej we Frankfurcie nad Odra



Online-Vorschau

2018 H1
Vorschau Herbst 2018

Autoren im Blickpunkt