Dienstag, 18. September 2018

Buchpremiere: Blutsbruderschaft

Krimilesung mit Ulrich Stoll

Kant Kino
Kantstraße 54
10627 Berlin

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Der Eintritt kostet 7 €, erm. 5 €

Facebook-Veranstaltung


Ulrich Stoll stellt seinen neuen Krimi »Blutsbruderschaft« im Literatursalon des Kant Kinos vor. Auch sein zweiter Kriminalroman um den gerissenen Fernsehreporter Lucas Hermes führt ins Berlin der Wendezeit. Während sich auf der politischen Bühne die deutsche Wiedervereinigung anbahnt, kommt Lucas Hermes einer schier unglaublichen Geheimdienst-Verschwörung auf die Spur. Doch bevor er seine Recherchen veröffentlichen kann, muss er seiner Kollegin und Ex-Geliebten Anna helfen, die als Verdächtige ins Fadenkreuz der Ermittler geraten ist. Erst allmählich wird den beiden klar, in welcher Gefahr sie schweben. Offenbar sind sie einer Macht in die Quere gekommen, die bereit ist über Leichen zu gehen...

Über unseren Autor:

Ulrich Stoll, geboren 1959, arbeitet seit 1984 als freier Journalist für den WDR und seit 2001 als Redakteur für das ZDF-Magazin Frontal 21. Stoll ist Autor von TV-Dokumentationen zu aktuellen und zeitgeschichtlichen Themen für ARD, ZDF und ARTE. Er hat bereits zahlreiche Sachbücher veröffentlicht. Zuletzt erschien von ihm im be.bra verlag sein Krimidebüt »Totes Gleis«.



Online-Vorschau

2018 H1
Vorschau Herbst 2018

Autoren im Blickpunkt