Samstag, 02. Juli 2011

"Deutsche Einheit am Balaton"

Ausstellung verlängert bis 2. Juli 2011

Rathaus Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ungarische EU-Ratspräsidentschaft und Europawoche des Landes Rheinland-Pfalz bilden den Rahmen für das Vorfinale des wandernden Forschungs-, Kunst- und Ausstellungsprojektes des Centrum Hungaricum Berlin. Die voraussichtlich letzte Gelegenheit die kinematografische Installation von Péter Forgács und Gusztáv Hámos, in einer Kuration von Dávid Szauder in Deutschland zu durchwandern...

 

Der Plattensee war lange eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen aus Ost und West. Vieles kam hier zusammen: weite Strände, westliche Warenvielfalt und eine relativ liberale Politik der ungarischen Regierung. Für unzählige durch die Mauer getrennte Familien war der Balaton ein Ort der Begegnung, der weit vor den Ereignissen von 1989/90 zu einem Ort vorzeitiger deutscher Einheit wurde. Dieser Band zeichnet anhand einzigartiger Zeitzeugenberichte ein lebendiges und zugleich differenziertes Bild der deutsch-deutsch-ungarischen Beziehungen bis zum Mauerfall.

Gemeinsam mit dem Centrum Hungaricum Berlin stellt der be.bra verlag die "Deutsche Einheit am Balaton" vor.

 

Eintritt frei!

Weitere Informationen zum CHB finden Sie hier und Informationen zum Rathaus Mainz finden Sie hier.


Jürgen Haase

Jürgen Haase, geboren 1945 in Berlin, ist Autor, Regisseur und Filmproduzent. Er lehrte an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam sowie an der FAMU in Prag. Seit 1997 ist er Geschäftsführer des Progress-Filmverleihs sowie seit 2003 des Wilhelm-Fraenger-Instituts. 2007 erhielt Professor Haase für sein kulturelles Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Jürgen Haase