Gisela Greve

Gisela Greve

Gisela Greve, geboren 1928, war nach dem Studium der Medizin als Ärztin in Gießen und Berlin tätig. Seit 1976 arbeitete sie als Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Berlin und war zugleich Lehranalytikerin am Karl-Abraham-Institut. »Sieben deutsche Leben« ist Gisela Greves erste belletristische Veröffentlichung.

Im Verlag erschienen

Die bewegte Stadt Die bewegte Stadt
Sieben deutsche Leben Sieben deutsche Leben
...zurück

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Herbst 2021
als PDF oder interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen

  • Juliane Haubold-Stolle, Thomas Kersting, Claudia Theune, Christine Glauning, Andrea Riedle, Franz Schopper, Karin Wagner, Axel Drecoll
    Ausgeschlossen
    Archäologie der NS-Zwangslager
  • Gottfried Schenk
    Charlottenburgs rote Insel
    Vom Zille-Milieu zum Klausenerplatz-Kiez
  • Maike Priesterjahn, Claudia Schuster
    Floating Baroque
    The Ship as Monumental Architecture