Simone Trieder

© privat

Simone Trieder

Simone Trieder, geboren 1959, war Regieassistentin an verschiedenen Theatern und arbeitet seit 1992 als freiberufliche Autorin. Von ihr sind zahlreiche Erzählungen, kulturhistorische Essays und Biografien sowie Radiofeatures erschienen. Unter anderem war sie Stipendiatin des Baltic Centre for Writers and Translaters Visby (Schweden), Stadtschreiberin von Halle 2005 und Stipendiatin des Künstlerhauses Lukas Ahrenshoop 2014.
 

Im Verlag erschienen

Zelle Nr. 18 Zelle Nr. 18
...zurück

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Frühjahr 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen

  • Niels Schröder, Caroline Gille
    I got rhythm
    Das Leben der Jazzlegende Coco Schumann
  • Helmut Suter
    Honeckers letzter Hirsch
    Jagd und Macht in der DDR
  • Kaija Voss, Jean Molitor
    Bauhaus
    Eine fotografische Weltreise / A photographic journey around the world