Yechiel Shraibman

Yechiel Shraibman

Yechiel Shraibman (1913–2005) studierte am Hebräischen Lehrerseminar in Tschernowitz (Ukraine), bevor er 1932 wegen seiner revolutionären Tätigkeiten fliehen musste. 1936 erschien in den USA seine erste Novelle, der zahlreiche Veröffentlichungen folgten. Nach dem Krieg lebte Shraibman in Moldawien. Seine preisgekrönten Werke wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt, u. a. ins Französische und Hebräische.

Im Verlag erschienen

Ein Denkmal für Itzik Rachmiels Ein Denkmal für Itzik Rachmiels
...zurück

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau FJ2022 web ES
Vorschau Herbst 2022
als PDF oder interaktiver Katalog

Weitere Empfehlungen