Mori Ōgai

Mori Ōgai

MORI Ōgai (Rintarō Mori - 1862-1922), Militärarzt, hoher Beamter, Dichter, Übersetzer und Aufklärer. 1884-1888 Studium der Hygiene und Medizin in Deutschland (u.a. zwei Jahre bei Robert Koch in Berlin). Übersetzte Lessing, Goethe (Faust), Kleist, Rilke u.v.a. ins Japanische. Eine Mori Ōgai Gedenkstädte befindet sich seit 1984 in 10117 Berlin, Luisenstr. 39.

Im Verlag erschienen

Das Ballettmädchen Das Ballettmädchen
...zurück

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Weitere Empfehlungen