Jan Eik

Jan Eik

Jan Eik, geboren 1940 in Berlin; Diplom-Ingenieur für Informationstechnik, seit 1961 publizistische Arbeiten, seit 1987 freier Autor. Er veröffentlichte zahlreiche Kriminalromane und -erzählungen, die unter anderem 1990 mit dem »Handschellenpreis« und 1999 mit dem »Krimifuchs« ausgezeichnet wurden.

Im Verlag erschienen

Trügerische Feste Trügerische Feste
Die schwarze Dorothea Die schwarze Dorothea
Auf Mord gebaut Auf Mord gebaut
Der Schein trügt Der Schein trügt
...zurück
Unser Autor Manfred Maurenbrecher löst Probleme mit dem Staubsauger.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Frühjahr 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen