Es tut so gut, mit dir zu sprechen
     
Claudia Johanna Bauer, Thea Weis

Es tut so gut, mit dir zu sprechen

Begegnungen mit Sterbenden

176 Seiten, 12,5 x 19,0 cm
September 2014
Buch 9,95 € / E-Book 6,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-685-5
Bestellen E-Book bestellen



Sterbebegleiter/innen des Malteser Hospizdienstes berichten von ihren Erfahrungen mit schwerkranken und sterbenden Menschen. Diese Begegnungen sind sehr unterschiedlich, einige dauern nur wenige Stunden, andere Monate oder sogar Jahre. Geprägt sind sie von der Nachdenklichkeit über das Vergangene und über das Sterben. Es gibt aber auch das befreiende Lachen, die tief empfundene Freude und den Trost, den man gibt und empfängt. 50 Geschichten machen Mut, den Tod nicht zu negieren, sondern ihn als Teil des Lebenskreislaufes anzunehmen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deBuch.deBuchhandel.deLibri.deWeltbild.de
Claudia Johanna Bauer

Claudia Johanna Bauer

Claudia Johanna Bauer, geboren 1965, studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Philosophie. Seit 2000 lebt sie in Berlin, wo sie als Dozentin für literarisches Schreiben tätig ist. Als freie Autorin befasst sie sich schwerpunktmäßig mit der Verarbeitung geschichtlicher Themen im Bereich der Oral History. Seit 2002 leitet sie das Projekt Erinnerungswerkstatt im Museum Reinickendorf.
Thea Weis

Thea Weis

Thea Weis, geboren 1953, studierte Sozialwissenschaften und Psychologie, lebt seit Langem in Berlin und schreibt in unterschiedlichen Formaten für Firmen und Einzelpersonen. Daneben engagiert sie sich als ehrenamtliche Sterbebegleiterin beim Malteser Hospizdienst.
 In diesem Buch berichten Ehrenamtliche des Malteser Hospizdienstes, die schwerkranke und sterbende Menschen begleiten, von ihren Erfahrungen. Diese Begegnungen sind sehr unterschiedlich, einige dauern nur wenige Stunden, andere Monate oder sogar Jahre. Geprägt sind sie von der Nachdenklichkeit über das Vergangene und über das Sterben. Es gibt aber auch das befreiende Lachen, die tief empfundene Freude und den Trost, den man gibt und empfängt. 50 Geschichten machen Mut, den Tod nicht zu negieren, sondern ihn als Teil des Lebenskreislaufes anzunehmen.

Pressestimmen

»Trotz der aktuellen Debatten über die aktive Sterbehilfe ist es kein politisches Buch geworden. Die Geschichten könnten vielmehr dabei helfen, Vorbehalte und Ängste abzubauen.«
KAN

 

»Es handelt sich um Geschichten, die Mut machen, den Tod als Teil des Lebenskreislaufs anzunehmen.«
ekz

 

»Die Gespräche mit Sterbenden hinterlassen einen bleibenden Eindruck.«
Tag des Herrn

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Hier wird das Buch "Lusitania" von Willi Jasper gedruckt.

Online-Gesamtverzeichnis

Gesamtverzeichnis Cover

Gesamtverzeichnis 2016/17
(als PDF) oder als interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen