Ergebnisse 1 - 5 von 84
Seite 1 von 17
1968 in Berlin
Ingo Juchler

1968 in Berlin

Schauplätze der Revolte Ein historischer Stadtführer

Berlin war einer der Brennpunkte der Studentenrevolte. Dieses Buch verfolgt die Ereignisse von der ersten Anti-Vietnam-Kriegs-Demo in der Hardenbergstraße (1966), über die Erschießung Benno Ohnesorgs an der Deutschen Oper (1967) bis zur Befreiung des RAF-Terroristen Andreas Baader (1970). In den Blick genommen werden auch die Protestaktionen im Osten der Stadt, die sich vor allem gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes in der Tschechoslowakei richteten. Weiterlesen

Die Deutschen und ihre Kolonien
Horst Gründer (Hg.), Hermann Hiery (Hg.)

Die Deutschen und ihre Kolonien

Ein Überblick

Dieses Buch bietet einen kenntnisreichen und allgemeinverständlichen Überblick über das kurzlebige deutsche Kolonialabenteuer. Es informiert über die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und Folgen, vor allem aber über den »kolonialen Alltag« und das Zusammenleben von Deutschen und Einheimischen, das keineswegs nur von Widerstand und Gewalt geprägt war. Weiterlesen

Fontanes Fünf Schlösser
Erik Lorenz, Robert Rauh

Fontanes Fünf Schlösser

Alte und neue Geschichten aus der Mark Brandenburg

In seinem Buch »Fünf Schlösser« setzte Theodor Fontane den fünf brandenburgischen Adelssitzen Hoppenrade, Liebenberg, Plaue, Quitzöbel und Dreilinden ein literarisches Denkmal. Mehr als einhundert Jahre später sind nun Robert Rauh und Erik Lorenz den Spuren des Dichters gefolgt, um mehr über die Geschichte und Gegenwart dieser Schlösser und ihrer Bewohner zu erfahren. Weiterlesen

Wer war Hitler
Hermann Pölking

Wer war Hitler

Ansichten und Berichte von Zeitgenossen

Diese Hitler-Biographie haben Hunderte von Zeitgenossen geschrieben. Hitlers Leben und Wirken zeigt sich hier in einem Kaleidoskop aus Meinungen und Ansichten von Mittätern, Mitläufern, Profiteuren, Gegnern und Opfern. Es sind Äußerungen von einfachen Leuten aus aller Welt ebenso wie von Vertretern der Eliten, Staatsmännern und Schlachtenlenkern, von Nationalsozialisten, Konservativen, Christdemokraten, Liberalen, Sozialdemokraten und Kommunisten, alle geboren in den Jahren zwischen 1847 und 1931. Die Montage ihrer Zeugnisse bietet einen überraschenden Zugang zu dem wohl verstörendsten Kapitel der deutschen Geschichte. Weiterlesen

Faszination Fliegen
Dagmar Stange

Faszination Fliegen

Die zivile Luftfahrt und der Flughafen Rhein-Main in den 1930er-Jahren

Dieser Bildband blättert in zahlreichen Dokumenten und Fotos die Anfänge der zivilen Luftfahrt und ihren rasanten Aufschwung in den 1930er-Jahren auf. Die umfangreiche Sammlung aus dem Nachlass des Zollbeamten Hermann Benkowitz, der am Flughafen in Frankfurt am Main eingesetzt war, eröffnet dem heutigen Leser einen ebenso authentischen wie ungewöhnlichen Zugang zu einem faszinierenden Thema. Weiterlesen

Ergebnisse 1 - 5 von 84
Seite 1 von 17
Eine stimmungsvolle Reise durch die (Weihnachts-)Geschichte.

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Empfehlungen