Groschenroman
     
Martin Keune

Groschenroman

Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph

304 Seiten, 51 Abb., 14,0 x 22,0 cm
August 2009
19,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-639-8
Bestellen

Eine unglaubliche Lebensgeschichte: Der Bochumer Bergmann Axel Rudolph steigt Anfang der 1930er Jahre vom zeitweiligen Obdachlosen zum gefeierten Drehbuchautor und Schriftsteller auf. Neben mehr als 50 Abenteuerromanen und Krimis schreibt er unzählige Drehbücher, Reportagen und Hörspiele, gespeist aus seiner Fantasie und den Erlebnissen während des Krieges. 1939 jedoch werden Rudolphs Schriften als moralisch wertlos abgestempelt. Eine Affäre mit der Tochter eines NSDAP-Funktionärs bringt den einstigen Erfolgsautor vor den Volksgerichtshof: Am Ende geht es - wie zuvor in seinen Groschenromanen - um Leben und Tod ...

 

»Mitreißend, hochspannend und zugleich eine Lehrstunde in deutscher Geschichte.«                       FOCUS

 

Groschenroman_Fortsetzung_folgt_Teaser

Ein Nachtrag zum Groschenroman: Rezensionen, Lesungen und neue Fundstücke zum Leben von Axel Rudolph, zusammengestellt von Martin Keune.

 

Ein Beitrag des rbb-Magazins "Stilbruch" über Axel Rudolph und die Recherchen von Martin Keune.

Auch erhältlich bei …
Amazon.deBuch.deBuchhandel.deBuchkatalog.deLibri.deWeltbild.de
Martin Keune

© Max Lautenschläger

Martin Keune

Martin Keune, geboren 1959 im Sauerland, ist Chef einer Berliner Werbeagentur und nebenbei ein äußerst produktiver Schriftsteller. Martin Keune lebt in Berlin und im Westhavelland.

Pressestimmen

»Es ist Zufall, dass der Autor Martin Keune die Geschichte entdeckte. Vielleicht war es sogar umgekehrt so, dass die Geschichte eigentlich ihn entdeckte: Sie wollte unbedingt erzählt werden. ... Wer es genau wissen will, findet im Anhang ›Anmerkungen zu den einzelnen Kapiteln‹, außerdem Titelabbildungen einiger Rudolph-Romane und etliche Fotos - eine Ergänzung, die nebenbei vom Fleiß Keunes zeugt, vor allem aber eine eigene Betrachtung der Fakten ermöglicht. Und diese bleiben auch am Ende der Nachbetrachtung schlicht unglaublich.«
www.schwerinonline.de

 

»Keune hat aus dem abenteuerlichen Leben ein gutes Buch gemacht.«
Märkische Allgemeine Zeitung

 

»Mitreißend, hochspannend und zugleich eine Lehrstunde in deutscher Geschichte.«
FOCUS

 

»(Ein) spannendes und flott erzähltes Buch«
Die Welt

 

»Dass sich die Lebensgeschichte dieses Hasadeurs wie eine fabelhafte Erfindung liest, die jeden Groschenroman in die Ecke stellt, liegt nicht nur an dem flotten Erzählstil, den Martin Keune beherrscht. Der Werbefachmann zieht gekonnt eine Reihe von literarischen Registern, er arbeitet mit dramaturgischen Spannungsbögen, Hypothesen und knappen Dialogen. Dabei ist das, was so anschaulich und farbig wie ein spannender Roman daherkommt, genau recherchiert, nicht nur das Leben Rudolphs in Berlin und dem havelländischen Dorf Semlin.
Keune entwickelt ein facettenreiches Bild der Zeit, er liefert daneben aufschlussreiche
Einsichten in den zeitgenössischen Film- und Buchmarkt.«
Deutschlandradio Kultur

 

»Keune hat dieses Leben präzise nachrecherchiert.«
Westfälischer Anzeiger

 

»Die Biografie eines Mannes, dessen umtriebiges Leben einer ›Achterbahnfahrt‹ glich.«
Ostthüringer Zeitung

 

»Martin Keune legt mit dieser sehr gut recherchierten und einfühlsam beschriebenen Lebensgeschichte ein Meisterwerk vor.«
literatur-report.de

 

»Ein wunderbarer, ebenso aufklärender wie unterhaltsamer Roman.«
Glanz und Elend

 

»Der entstandene Tatsachenroman ist spannend wie erschütternd.«
Brandenburger Wochenblatt

Leseproben & Dokumente

  Besprechnung auf DeutschlandRadio (mp3, 6 MB)
Kein Macromedia Flash-Player?
  Martin Keune zu Gast in Knut Elstermanns Sendung "12 Uhr mittags"
Kein Macromedia Flash-Player?
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Eine literarische Reise in die Geschichte und Gegenwart Tangers.

Weitere Empfehlungen