Nur Engel fliegen höher
     
Wim Westfield

Nur Engel fliegen höher

Roman

256 Seiten, 14,0 x 22,0 cm
April 2008
Buch 16,90 € / E-Book 6,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-616-9
Bestellen E-Book bestellen


Winter 1988, ein Jahr vor dem Fall der Mauer: Die in West-Berlin lebende Amerikanerin Julia McCandle lernt auf der Transitstrecke den Journalisten Jonas Maler kennen. Für beide ist es die große Liebe, doch die Stasi sieht in der Verbindung eine konspirative Verschwörung. Mit allen Mitteln der »Zersetzung« soll verhindert werden, dass Jonas und Julia sich weiterhin treffen: Einschüchterung, offene Beschattung, Reise- und Berufsverbot und nicht zuletzt die Einschaltung des amerikanischen Geheimdienstes machen eine Beziehung über die Grenze hinweg unmöglich. Als Julia, die ein Kind erwartet, nicht mehr in die DDR einreisen darf, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu: Jonas plant die Flucht …

Auch erhältlich bei unseren Partner-buchhandlungen oder bei:

Amazon.deBuch.deBuchhandel.deBuchkatalog.deLibri.deWeltbild.de
Wim Westfield

Wim Westfield

Wim Westfield, geboren in der DDR, Fotograf und Journalist. Schon vor dem Mauerfall konnte er mit einem Reisepass die DDR verlassen und wohnte und arbeitete mit doppelter deutscher Staatsbürgerschaft abwechselnd auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs. Seit der Wiedervereinigung ist er als Reporter und Fotograf weltweit für Zeitungen und Magazine tätig, insbesondere in Osteuropa, am Mittelmeer sowie in Mittel- und Südamerika; er ist (unter anderem Namen) Autor mehrerer erfolgreicher Bücher und Fernsehfilme. Wim Westfield lebt heute als freier Schriftsteller und Fotograf auf einer Ostsee-Insel bzw. einer Yacht auf dem Mittelmeer.

 

 

Pressestimmen

„Eine Romeo-und-Julia-Geschichte vor dem Hintergrund der deutschen Teilung."
Märker
 
„Wim Westfield beschreibt die Arbeit der Stasi mit großem Detailwissen. […].“
Nordkurier

„Nachdem Bodo Müller von authentischen Fluchtfällen berichtete, erzählt er (hier unter Pseudonym) eine fiktive Geschichte, spannend wie ein Thriller und mit viel Sympathie für seine Helden.“
ekz-Informationsdienst

»Dieser Roman hat mich wirklich sehr gefesselt. Eine wunderschöne Liebesgeschichte und die bittere historische Wahrheit über eine schwere Zeit...«
nisnis-buecherliebe.blogspot.de

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unser Autor Manfred Maurenbrecher löst Probleme mit dem Staubsauger.

Weitere Empfehlungen

  • Rolf Schneider
    Weimar
    Klassik und Moderne
  • Christof Müller-Busch, Joachim Werner
    Tot in Mitte
    Spaziergänge zu Kirchen, Friedhöfen und Erinnerungsorten in Berlin-Mitte
  • Hermann Pölking
    Ostpreußen
    Biographie einer Provinz