Trauminsel
     
Keizô Hino

Trauminsel

Roman 

japan edition

174 Seiten, 148 x 222 mm
Januar 1993
16,40 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-229-1
Bestellen

Eine junge, tollkühne Motorradfahrerin nimmt den verwitweten Architekten Sakai mit auf ihre »Trauminsel«, ein auf den Abfällen der Metropole gewachsenes künstliches Eiland in der Bucht von Tokio. Von hier aus erscheint dem Mann die pulsierende Riesenstadt nur noch als grauer, toter Betonberg, der Anblick der Müllinsel aber erfüllt ihn mit neuer Kraft, gibt ihm Hoffnung, dass hieraus etwas ganz Neues entstehen kann, eine »waldähnliche Stadt«. Diese Zuversicht teilt er mit jener geheimnisvollen jungen Frau, und die Liebe der beiden wird zum Symbol für das Leben in einer veränderten Zukunft.

Auch erhältlich bei …
Amazon.deBuch.deBuchhandel.deBuchkatalog.deLibri.deWeltbild.de
Keizô Hino

Keizô Hino

Keizo Hino, geboren 1929 in Tokyo; schreibt seit 1974 Erzählungen und Romane, nacdem er sich bereits einen Namen als Literaturkritiker erworben hatte. Die moderne japanische Literaturkritik sieht in Hino einen der visionärsten Schriftsteller, der das »Ende der Großstadt« mit einer neuen phantasievollen Welt konfrontiert, gleichsam die Auseinandersetzung mit der Umwelt provozierend.

Pressestimmen

»Ein eigenwilliger Roman, der bewußt keine heile Welt beschreibt, sondern zur Auseinandersetzung mit den Schattenseiten unserer Großstadt-Zivilisation auffordert.«
das neue buch

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unglaublich, was Martin Buchholz auf dieser Kreuzfahrt erlebt hat.

Weitere Empfehlungen

  • Hermann Pölking
    Das Memelland
    Wo Deutschland einst zu Ende war
  • Julius H. Schoeps
    Preußen
    Geschichte eines Mythos
  • Meinhard Schröder
    Tegel
    Zwischen Idylle und Metropole