Britta Wauer

© Amelie Losier

Britta Wauer

Britta Wauer, geboren 1974 in Berlin, studierte Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). 2001 wurde sie für ihre Dokumentation »Heldentod« mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Für ihren Abschlussfilm an der dffb erhielt sie 2005 zusammen mit Sissi Hüetlin den Adolf-Grimme-Preis. 2008 hatte sie ihr Kinodebüt mit »Gerdas Schweigen« (nach dem Buch von Knut Elstermann, be.bra verlag). Ihr Dokumentarfilm »Im Himmel, unter der Erde« war der Auslöser für das Buch »Der Jüdische Friedhof Weißensee«.

Im Verlag erschienen

Im Himmel, unter der Erde (DVD) Im Himmel, unter der Erde (DVD)
Der Jüdische Friedhof Weißensee / The Weissensee Jewish Cemetery Der Jüdische Friedhof Weißensee / The Weissensee Jewish Cemetery
...zurück
Unser Autor Manfred Maurenbrecher löst Probleme mit dem Staubsauger.

Weitere Empfehlungen