Natsume Sõseki

Natsume Sõseki

Natsume Sõseki (1867–1916) gehört zu den wichtigsten Vertretern der klassischen Moderne Japans. Nach dem Studium der englischen Literatur lebte er von 1900 bis 1903 in London, später arbeitete er als Professor für Englisch an der Universität von Tokio. Nach literaturtheoretischen Schriften und erster Lyrik veröffentlicht er ab 1906 zahlreiche Romane, die im Geist des fin de siècle, oft melancholisch gestimmt, die Auseinandersetzung zwischen westlichen und traditionellen Werten reflektieren.

Im Verlag erschienen

Der Bergmann Der Bergmann
Sanshiros Wege Sanshiros Wege
Das Graskissen-Buch Das Graskissen-Buch
...zurück

Aktuelle Veranstaltungen

  • Fr, 17. Nov 2017 - Braunau am Inn
    Wer war Hitler
    Multimediale Buchpräsentation mit Hermann Pölking

Neuerscheinungen 2017

Flyer Novitaten Web 1

Verzeichnis Neuerscheinungen 2017
(als PDF) oder als interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen

  • Wilfried Griebel, Markus Gerold, Heidje Beutel
    Bergführer Berlin
    Ein Stadtführer für urbane Gipfelstürmer
  • Manfred Görtemaker
    Otto Braun
    Ein preußischer Demokrat
  • Martin Keune
    Groschenroman
    Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph