Türken in Berlin
     
Hilke Gerdes

Türken in Berlin

224 Seiten, 40 Abb., 12,5 x 19,0 cm, Paperback
März 2009
19,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-8148-0163-6

300 Jahre deutsch-türkisches Zusammenleben in Berlin: Das ist die Türkenbegeisterung am Hof Friedrichs des Großen, die Eröffnung der ersten Berliner Moschee 1925 und auch die Entwicklung seit Ankunft der türkischen "Gastarbeiter" in den 1960er Jahren. Hilke Gerdes stellt die Geschichte der Türken in Berlin vor und das heutige türkische Leben in der Stadt: in politischer, künstlerischer, wirtschaftlicher und kulinarischer Hinsicht. Merhaba, Berlin!


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Hilke Gerdes

Hilke Gerdes

Hilke Gerdes, geboren 1964, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Berlin, Rom und Washington. Sie arbeitete viele Jahre als Lektorin im Sachbuchbereich. Von 2003 bis 2006 lebte sie in Bukarest und schrieb u. a. für das Online-Magazin »Perlentaucher« die Reportageserie »Post aus der Walachei«. 2007 erschien von ihr »Rumänien. Mehr als Dracula und Walachei«. Zurückgekehrt nach Berlin-Kreuzberg, arbeitet sie als Autorin, Lektorin und Berlin-Guide.

Besuchen Sie die Website der Autorin.

Pressestimmen

„[…] ein willkommener Begleiter durch Berlin."
Kiez.Magazin

„Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass dieses Buch eine sachliche und mit vielen Abbildungen anschaulich aufbereitete historische Übersicht über fast 300 Jahre ,türkisches Leben' in Berlin sowie eine vielfältige Annäherung an Berlins türkische Minderheit ist, ohne dabei Klischees zu bedienen."
aric.de

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unser Band »Berliner Weihnacht« schlägt ein besonders festliches Kapitel der Berliner Stadtgeschichte auf.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt