Frauen an der Spree
     
Cornelia Carstens

Frauen an der Spree

Ein Spaziergang durch die Geschichte


März 1999
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-930863-49-5

Wer war Marion Spadoni? Wer Marie Anne du Titre, wer Rahel Hirsch? »Die Spadoni« gründete 1945 Am Zirkus 1 das Varieté »Palast der 3.000« den Vorläufer des Friedrichstadtpalasts. Madame du Titre gilt als Ur-Berlinerin schlechthin, berühmt für ihre Freimütigkeit. Rahel Hirsch, Ärztin an der Charité, wurde 1913 erste Medizin-Professorin Preußens. Auguste Kroll führte im Tiergarten ein Sommertheater. Amalie Lutze gründete 1831 die erste Schwimm- und Badeanstalt für Frauen an der Moabiter Brücke. Mary Leineweber verkaufte in ihrem Geschäft an der Roßstraße Männerhosen für 1 Mark _ allesamt Frauen, die Geschichte schrieben.Von ihnen erzählt dieses Buch bei einem Spaziergang entlang der Spree, von der Oberbaumbrücke bis in den Tiergarten. Wie Frauen zu allen Zeiten die Geschicke der Stadt beeinflußt und in ihr Spuren hinterlassen haben, schildern Portraits, Orts- und Geschichtsbeschreibung...


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
Cornelia Carstens

Cornelia Carstens

Cornelia Carstens, wissenschaftliche Dokumentarin und Historikerin.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">
Markus und Elisabeth sprechen über »Eine Prise Funkgeschichte«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Herbst 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen