Museumsfenster

Neueste Forschungsergebnisse

von Jutta Götzmann (Hg.)
Das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte befindet sich seit 2012 im ehemaligen Alten Rathaus in Potsdams historischer Mitte und hat seitdem mit zahlreichen stadtgeschichtlichen und kunsthistorischen Ausstellungen auf sich aufmerksam gemacht und seine Sammlungen intensiv erweitert. Der vorliegende erste Band der neuen Schriftenreihe des Potsdam Museum versammelt Beiträge zur vielschichtigen und thematisch breiten Forschungsarbeit, die der Entstehung von Ausstellungen zugrunde liegt – von der Provenienzforschung bis zur intensiven Erschließung von Werken und Biografien Potsdamer Künstler. Mit Beiträgen von Tobias Büloff, Mathias Deinert, Jutta Götzmann, Judith Granzow, Uta Kaiser, Wenke Nitz, Thomas Sander, Hannes Wittenberg und Wilhelm Ziehr.
Reihe: Schriftenreihe des Potsdam Museum [1]

Paperback, 112 Seiten, 21,5 x 21,5 cm, mit 45 z.T. farb. Abb.
ISBN 978-3-95410-075-0

14,95 €
Jutta Götzmann

Jutta Götzmann

Jutta Götzmann, Dr. phil., geboren 1965 in Ascheberg/Westf., Studium der Kunstgeschichte in Münster und Rom, Postdoc-Stipendiatin an der Bibliotheca Hertziana in Rom, Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, als Kuratorin und Projektleiterin am Deutschen Historischen Museum in Berlin, an der Universität in Münster und dem Kulturhistorischen Museum Magdeburg, seit Herbst 2008 Direktorin des Potsdam Museums – Forum für Kunst und Geschichte.

Weitere Titel entdecken

Werner Nerlich
Werner Nerlich
Jutta Götzmann (Hg.)
Carl Blechen und Carl Gustav Wegener im Dialog
Carl Blechen und Carl Gustav Wegener im Dialog
Jutta Götzmann (Hg.), Gert Streidt (Hg.)
Brandenburgisches Klosterbuch
Brandenburgisches Klosterbuch
Martin Bauch (Hg.), Ellen Franke (Hg.), Christian Gahlbeck (Hg.), Heinz-Dieter Heimann (Hg.), Klaus Neitmann (Hg.), Christian Popp (Hg.), Peter Riedel (Hg.), Winfried Schich (Hg.)