Steglitz
     
Christian Simon

Steglitz

Zwischen Idylle und Metropole

Bezirksbände

168 Seiten, 91 Abb., 21 x 14,8 cm, Broschiert
Februar 2012
14,95 €
vergriffen
ISBN 978-3-8148-0191-9

Um 1900 schwärmte ganz Berlin für die vor den Toren der Stadt gelegenen Orte Steglitz, Lichterfelde und Lankwitz. Verschlafene Dörfer wurden mit einem Mal zu beliebten Villenkolonien, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch Politiker wie Karl Liebknecht und Wilhelm Pieck, Schriftsteller wie Franz Kafka und Schauspieler wie Henny Porten anzogen.

Dieses Buch erzählt die Geschichte eines Stadtteils, der bis heute großstädtisches Flair mit ländlichem Charme vereint. Fundiert erzählt und mit zahlreichen historischen und aktuellen Abbildungen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Christian Simon

Christian Simon

Christian Simon, geboren 1960 in Berlin, studierte Geografie, Politologie und Grundschulpädagogik an der Freien Universität Berlin. Promotion mit einem Berlin-Thema an der Technischen Universität Berlin. Er ist tätig als Stadtführer sowie als Autor und Verleger von Berlin-Literatur.

Pressestimmen

»Christian Simon gelingt es, den Bogen zu spannen vom Gestern ins Heute.«
Berliner Morgenpost

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Detlef Bluhm gewährt Einblicke in seinen Bildband »Berlin im Glanz der Nacht«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt