Die letzte Bastion
     
Tom Wolf

Die letzte Bastion

Ein Gerardine-de-Lalande-Krimi

PreußenKrimi (Gerardine de Lalande-Reihe)

272 Seiten, 19,5 x 13 cm
Mai 2011
Buch 9,95 € / E-Book 6,99 €
Printausgabe vergriffen
ISBN 978-3-89809-519-8
E-Book bestellen


August 1798: Das Verschwinden von acht Kindern aus einem Waisenhaus versetzt die preußische Metropole in helle Aufregung. Die selbstbewusste Gerardine de Lalande beginnt zum Leidwesen der Behörden auf eigene Faust zu ermitteln. Bald steht sie vor der Aufgabe, nicht nur einen Entführer zur Strecke zu bringen, sondern auch das preußische Königshaus vor übler Nachrede zu schützen und zugleich einen mysteriösen Mordfall zu enträtseln. Bei ihren Nachforschungen kann Gerardine zwar auf die Unterstützung der Königin Luise bauen – doch das hindert den Widersacher nicht daran, ihr Verderben zu bereiten …


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
Tom Wolf

Tom Wolf

Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, studierte Literaturwissenschaft und promovierte 1996 in Tübingen. Er ist als freier Autor für verschiedene Tageszeitungen tätig. Seit 2001 lässt er in seinen Preußenkrimis Hofkoch Honoré Langustier im Auftrag des Alten Fritz ermitteln. Tom Wolf wurde im Jahr 2005 mit dem Berliner Literaturpreis »Krimifuchs« ausgezeichnet. Von Februar bis Juni 2006 war er »Stadtschreiber zu Rheinsberg«.

 

Besuchen Sie die Website des Autors.

Pressestimmen

»Ein ungewöhnliches Kriminalstück mit einem ausgeprägten Zug ins Groteske.«
Preußische Allgemeine Zeitung

 

»Dabei mischt der Autor ... fiktive und tatsächliche Personen und Ereignisse.«
maerkischeallgemeine.de

 

»Möge es noch viele weitere Preußen-Krimis geben.«
Histo Couch

 

»Sehr speziell und einfach köstlich.«
Giessener Allgemeine

 

»Ein witziges, akkurat recherchiertes Zeitbild um 1800 im Gewand eines Krimis ...
Eine fantastische Geschichte, in der Automatenbauer, Quäker und andere ungewöhnliche ›Zutaten‹ für Spannung und Abwechslung sorgen, mit einem Augenzwinkern erzählt.«
ekz

 

»Gerardines gelungener zweiter Fall.«
Histo-Couch.de

 

»Eine waghalsige Ermittlerin gerät zwischen die Fronten.«
literatur-report.de

 

»Preußische Variante der britischen Marple. Kluger Historischer mit Pfiff.«
berlinkriminell.de

 

»Tom Wolf … gelingt die Mischung aus altem, liebgewonnenem und neuem … so darf man sich hoffentlich auf weitere Teile der Gerardine-Reihe freuen.«
Histo-Couch.de

Leseproben & Dokumente

Weitere Titel der Reihe

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen">
Eine Branche - viele Gesichter 
Der be.bra verlag ist dabei!
 

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Frühjahr 2021
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen