Die Parks der Berliner
     
Kaija Voss

Die Parks der Berliner


März 2006
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-8148-0145-2

Berlin, die steinerne Stadt, ist eine grüne Metropole: Prächtige barocke Gärten, versteckte Kleinode gleich an der U- oder S-Bahnstation, romantische, wilde Oasen – die Berliner Parks, Gärten, Grünzüge und Schmuckplätze präsentieren sich bunt und abwechslungsreich. Es gibt mehr als 2600 öffentlich zugängliche städtische Gärten und Parks. Kaija Voss hat die schönsten, ungewöhnlichsten und malerischsten ausgewählt. Sie lädt Einheimische und Besucher der Stadt zu einem Streifzug durch das andere Berlin ein.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Kaija Voss

Kaija Voss

Kaija Voss, geboren 1965 in Berlin, studierte Architektur in Weimar, promovierte 1998 in Hannover und arbeitete anschließend an der Technischen Universität Dresden sowie ab 2001 für das Bayerische Amt für Denkmalpflege. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen der Bau- und Kunstgeschichte.

 

Besuchen Sie auch die Webseite der Autorin, dort finden Sie Informationen zu Führungen und aktuellen Projekten.

Pressestimmen

„Wer Berlin aus einem anderen Blickwinkel, abseits des Metropolentumultes kennen lernen möchte, dem sei der Stadtführer wärmstens empfohlen.
www.aviva-berlin.de

 

„Der Verdienst ist, auch weniger bekannte Anlagen aufgenommen zu haben.“
Brandenburger Blätter

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Karl von der Heyden stellt sein Buch »Von Berlin nach New York« im Jüdischen Museum Berlin vor.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen