Trügerische Feste
     
Jan Eik

Trügerische Feste

Tod im Schatten der Pracht

256 Seiten, 12,5 x 19 cm
September 2006
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-89809-505-1

Nun endlich hat es der »Schiefe Fritz« geschafft – er wird als Friedrich I. zum König in Preußen gekrönt. Und das soll mit einem großen Fest gefeiert werden, um der Welt zu zeigen, wie prächtig Berlin ist. Doch die Pracht ist nur Fassade, unter der Oberfläche gärt es mächtig, an Raub- und sonstigen Morden herrscht kein Mangel. Wer aber steckt dahinter? Soll der brutale Überfall auf den Juden Veithel Loeb vielleicht nur ein spektakuläreres Verbrechen vertuschen? Wieder eine knifflige Aufgabe für den Barbier und Chirurgen Christian Fahrenholtz.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
Jan Eik

Jan Eik

Jan Eik, geboren 1940 in Berlin; Diplom-Ingenieur für Informationstechnik, seit 1961 publizistische Arbeiten, seit 1987 freier Autor. Er veröffentlichte zahlreiche Kriminalromane und -erzählungen, die unter anderem 1990 mit dem »Handschellenpreis« und 1999 mit dem »Krimifuchs« ausgezeichnet wurden.

Pressestimmen

„Ein kurzweiliger und empfehlenswerter historischer Roman, nicht nur für Preußen-Fans."
histo-couch.de

„[…] Auch sein aktueller historischer Krimi ist ein Berlin-Roman im besten Sinne."
Der Nord-Berliner
 
„…in diesem Buch kann man eine Menge Interessantes erfahren. [...]"
Neues Deutschland

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="">
Markus und Elisabeth sprechen über »Eine Prise Funkgeschichte«.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Herbst 2020 
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen