Gropius in Eberswalde
     

Gropius in Eberswalde

Der Martin-Gropius-Bau der Landesklinik Eberswalde

Einzelveröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs

192 Seiten, 163 Abb., 21,0 x 29,7 cm, Gebunden
1., Aufl., September 2002
29,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89809-036-0
Bestellen

Der Martin-Gropius-Bau der Landesklinik Eberswalde gilt als wichtigstes Frühwerk des Baumeisters Martin Gropius. Sie ist zugleich ein für die Architektur-, Medizin- und Sozialgeschichte einmaliges Denkmal. Bis 1945 wurde der Gropius-Bau als Landesanstalt der Provinz Brandenburg betrieben, dann nutzte ihn die Rote Armee als Hospital. Nach aufwändigen Sanierungsarbeiten dient das jetzige Haupthaus der Landesklinik Eberswalde wieder als Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie. Der Band dokumentiert die Geschichte dieses Bauwerks. Probleme und Chancen seiner Nutzung als moderne Klinik werden exemplarisch gezeigt. Mit zahlreichen Plänen, einzigartigen Architekturfotos und einem Faksimile der Martin-Gropius-Schrift aus dem Jahr 1869.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de

Pressestimmen

»›Gropius in Eberswalde‹ macht neugierig auf ein Stück brandenburgischer Geschichte. […]«
Märkische Oderzeitung

»[…] Die bewegte Geschichte des Baudenkmals. […]«
Märkische Allgemeine Zeitung

 »[…] Eine instruktive Darstellung der Wechselbeziehungen zwischen Architektur und Therapie vor.«
Berliner Morgenpost

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unser Band »Berliner Weihnacht« schlägt ein besonders festliches Kapitel der Berliner Stadtgeschichte auf.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt