Tödliche Loge
     
Dieter Hirschberg

Tödliche Loge

E.T.A Hoffmann unter Verdacht

288 Seiten, 12,5 x 19 cm
Februar 2006
5,– €
vergriffen
ISBN 978-3-89809-503-7

Der berühmte Schauspieler, Bühnenautor und Direktor des Nationaltheaters am Gendarmenmarkt, Ludwig August Kühnemann, wird Opfer eines verheerenden Brandes. E.T.A Hoffmann, der seinen Lebensunterhalt als Justizrat am Berliner Kammergericht verdienen muss, glaubt nicht an ein Unglück. Wenngleich ihn hohes Fieber plagt, was sein Bewusstsein bisweilen befremdlich trübt, entdeckt er bald Spuren, die seine Befürchtungen bestätigen: Er hat es mit einem Mord zu tun.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.deLehmans.de
Dieter Hirschberg

Dieter Hirschberg

Dieter Hirschberg, geboren 1949 in Hagen/Westfalen. Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie. Arbeitete an Theatern in Dortmund, Heidelberg und Bochum; als Hörspieldramaturg beim SWF Baden-Baden; TV-Produzent, Dramaturg und Autor in Hamburg; lebt als Drehbuchautor in Weimar. Verfasser u.a. von Theaterstücken und Hörspiel-Krimis.

Pressestimmen

„Ein furioser historischer Krimi. […].“
Neues Deutschland

„Hirschberg lässt seinen Protagonisten geistreich-humorvoll unterhaltend aus dem Nähkästchen der Berliner Kulturszene im Jahr 1815 plaudern.“
criminalis

„[…] Die Figuren […] wirken so nah wie der Nachbar.“
Der Nord-Berliner

„Dieter Hirschberg hat […] einen komplexen historischen Kriminalfall konstruiert, der meist spannend zu lesen ist.“
Online-Magazin Krimizeit

„Die Kriminalgeschichte ist, wie auch das Werk Hoffmanns, mit Humor gespickt, der einen manches Mal schmunzeln lässt.“
www.berlinerliteraturkritik.de

„Der Weimarer Autor fängt auch in seinem 3. Hoffmann-Krimi jene Zeitepoche sehr anschaulich ein und unterhält den Leser mit einer geistreich-humorvollen, zuweilen ins Surrealistische abdriftenden Krimistory aufs Beste. Breite Empfehlung.“
Rundbrief

„… ein historischer Krimi, der mit Witz und Tempo und einer charmanten, bewusst altmodischen Sprache einen der berühmten Dichter und Denker mal ganz anders zeigt. Eine wirklich originelle und gelungene Idee.“
Sibylle Haseke, WDR "Buchtipp"

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Königsberg 1928 (aus unserer DVD-Edition »Ostpreußen«).

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen