Die bewegte Stadt
     
Gisela Greve

Die bewegte Stadt

Erzählungen aus Berlin im 21. Jahrhundert

160 Seiten, 14,0 x 22,0 cm, Gebunden mit Schutzumschlag
September 2018
22,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-721-0
Bestellen

Kaleidoskopartig werfen diese Erzählungen einen Blick auf das heutige Berlin und die Menschen, die hier leben – alte, junge, geflüchtete und einheimische. Dabei spielen immer auch die welt- und lokalpolitischen Umstände eine Rolle, die das Leben der Metropolenbewohner prägen.
Mit viel Einfühlungsvermögen schildert Gisela Greve die Nöte und Ängste der modernen Großstädter und zeigt, dass manches Problem gar nicht so groß ist, wie es scheint, wenn man einander unterstützt und bereit ist, sich auf Neues einzulassen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Gisela Greve

Gisela Greve

Gisela Greve, geboren 1928, war nach dem Studium der Medizin als Ärztin in Gießen und Berlin tätig. Seit 1976 arbeitete sie als Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Berlin und war zugleich Lehranalytikerin am Karl-Abraham-Institut. »Sieben deutsche Leben« ist Gisela Greves erste belletristische Veröffentlichung.
...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Unser Band »Berliner Weihnacht« schlägt ein besonders festliches Kapitel der Berliner Stadtgeschichte auf.

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Autoren im Blickpunkt