Geschichten aus der Müllerstraße
     
Brauseboys

Geschichten aus der Müllerstraße

Berliner Orte

144 Seiten, 12,5 x 19 cm, Broschiert
September 2013
Buch 9,95 € / E-Book 6,99 €
zur Zeit nicht lieferbar
ISBN 978-3-89809-108-4
Bestellen E-Book bestellen


Die legendären Brauseboys gehören zum Wedding wie Dönerbuden und Handyshops. Zu ihrem »Berliner Ort« haben sie das Herz dieses Bezirks gekürt: die Müllerstraße. In ihren Geschichten beschreiben die sechs Autoren auf ganz unterschiedliche Art, aber stets in gewohnt schnoddrigem Ton das Leben auf dem früheren »Ku’damm des Nordens«. Zwischen Leopoldplatz und Ecke Seestraße begegnen sie dabei vielen skurrilen Gestalten – unter anderem auch sich selbst. Das ist mal tragisch und mal komisch, aber immer unterhaltsam.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.debuecher.deLehmans.deSchweitzer-Online.deWeltbild.de
 Brauseboys

Brauseboys

Die »Brauseboys« sind Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning. Sie lesen wöchentlich im La Luz in den Osramhöfen, sind eine weit über den Wedding hinaus bekannte Berliner Institution und eine der ältesten Lesebühnen.

 

Besuchen Sie die Website der »Brauseboys«.

 

Trailer zum Buch

 

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen">
Eine Branche - viele Gesichter 
Der be.bra verlag ist dabei!
 

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
Vorschau Frühjahr 2021
als PDF oder interaktiver Katalog.

Autoren im Blickpunkt

Weitere Empfehlungen

  • Willi Jasper
    Lusitania
    Kulturgeschichte einer Katastrophe
  • Karl M. von der Heyden, Barbara von Bechtolsheim
    Von Berlin nach New York
    Ein Leben in zwei Welten
  • Juliane Haubold-Stolle, Thomas Kersting, Claudia Theune, Christine Glauning, Andrea Riedle, Franz Schopper, Karin Wagner, Axel Drecoll
    Ausgeschlossen
    Archäologie der NS-Zwangslager